Umkreissuche
Aladdin mit Prinzessin

Marionettentheater

Im Hofratstrakt von Schloss Schönbrunn tanzen die Marionetten für Sie. Kleine, aus Holz geformte Träume, denen die Spieler für kurze Zeit Anmut und Seele verleihen, machen eine Welt der Phantasie, des Schauspiels und der Kunst lebendig.

Regelmäßig wird die große Mozart-Oper "Die Zauberflöte" und das biografische Stück "Johann Strauss - An der schönen blauen Donau" als abendfüllendes Erwachsenenprogramm gegeben, begleitet von historischen Musikaufnahmen. Für Kinder gibt es die Kinderzauberflöte, Ritter Camembert u. v. m.

Das Marionettentheater Schloss Schönbrunn knüpft seit 1994 an eine alte Marionettenspieltradition an: Zu Ehren des Besuchs des Kurfürst-Erzbischofs von Tier, Clemens Wenzel von Sachsen, gab das Marionettentheater des Fürsten Esterházy im Juli 1777 eine bejubelte Vorstellung von "Alceste" (nach der Oper von Christoph Willibald Gluck). Daraufhin wurde ein eigenes Marionettentheater in Schönbrunn gebaut.

Die Figuren, die Kostüme, das Bühnenbild und die Bühnentechnik werden in Zusammenarbeit mit prominenten Regisseuren, Bühnen- und Kostümbildnern in den hauseigenen Werkstätten hergestellt. Auf weltweiten Tourneen gab es schon viele höchste Auszeichnungen für den ebenso engagierte wie professionelle Marionettentheater Schloss Schönbrunn.

 

Marionettentheater Schloss Schönbrunn

Schloss Schönbrunn, Hofratstrakt, 1130 Wien
  • Preise

  • Öffnungszeiten

    • täglich, 11:00
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • 4 Stufen (Doppelschwingtüre   125  cm  breit )
      • Rampe 200  cm  lang , 50  cm  hoch
    • Parkplätze Haupteingang
      • 2 Behinderten-Parkplätze vorhanden
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • 9 Rollstuhlplätze verfügbar (in der 1. Reihe)
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Anmerkungen

      kein Lift vorhanden, Blindenhunde sind mit vorheriger Anmeldung erlaubt

 

Artikel bewerten

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
An

Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *