Parken in Wien

Kurzparkzonen in Wien sind:

  • Bezirke 1 bis 9 und 20: Montag bis Freitag, ausgenommen an Feiertagen 9 - 22 Uhr, max. Parkdauer 2 Stunden
  • Bezirke 12 und 14 bis 17: Montag bis Freitag, ausgenommen an Feiertagen 9 - 19 Uhr, max. Parkdauer 3 Stunden
  • Sonderregelgung Stadthallen-Nähe: Montag bis Freitag 9 - 22 Uhr; Samstag, Sonntag und an Feiertagen 18 - 22 Uhr, max. Parkdauer 2 Stunden

Kurzparkzonen sind nur im Einfahrtsbereich des jeweiligen Bezirks beschildert.

In den Wiener Geschäftsstraßen können abweichende Kurzparkregelungen gelten und sind dort auch extra beschildert.

Anrainerparkplätze: In den Bezirken 1, 6, 7, 8 und 9 gibt es speziell für Anrainer reservierte Parkplätze, die auch mit gültigen Parkschein NICHT genutzt werden dürfen (Strafe!). Diese Zonen werden durch Halte- und Parkverbotsschilder mit Zusatztafeln „ausgenommen Fahrzeuge mit Parkkleber für den xx Bezirk sowie Behinderte (Rollstuhlsymbol)“ ausgewiesen.

In allen Kurzparkzonen benötigen Sie von der ersten Minute des Parkens an einen Parkschein, auch für kurze Stopps wie fürs Kofferausladen. Es stehen 15-Minuten-Gratisparkscheine zur Verfügung, die Sie sich von Ihrem Hotel geben lassen können. Der 15-Minuten-Parkschein darf nicht mit anderen Parkscheinen kombiniert werden.

Parkscheine sind erhältlich bei

  • Tabak-Trafiken
  • Zigarettenautomaten
  • Tankstellen
  • Vorverkaufsstellen der Wiener Linien
  • Fahrscheinautomaten  der Wiener Linien
  • Per Handyparken

Preis für 30 Minuten: 1 €

Wenn Sie mehrere Parkscheine auf einmal verwenden, tragen Sie auf jedem die gleiche Ankunftszeit ein.

Gäste mit Handicaps benötigen einen Parkausweis um auf Behindertenparkplätzen und in den Wiener Kurzparkzonen unbegrenzt parken zu dürfen. Dieser muss hinter der Windschutzscheibe, gut sichtbar deponiert werden. Für die Ausstellung eines Parkausweises ist der Besitz eines Behindertenpasses mit der Zusatzeintragung „Unzumutbarkeit der Benützung öffentlicher Verkehrsmittel wegen dauerhafter Mobilitätseinschränkung aufgrund einer Behinderung“ notwendig.

Wenn Ihr Hotel keinen Abstellplatz hat, fragen Sie bitte an der Rezeption nach der Tagesparkkarte.

In den Wiener Park & Ride Garagen parken Sie ihr Auto sehr günstig, um 3,40 Euro pro Tag. Alle Park & Ride Anlagen sind direkt an eine U-Bahnlinie angebunden, so dass Sie schnell und bequem das Stadtzentrum erreichen.

Zu höheren Tarifen stehen Garagen in der Innenstadt  und in Zentrumsnähe zur Verfügung.

Parkscheine
Artikel bewerten

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
An

Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *