Wetter

Do
sonnig

16.3°C

Fr
sonnig

14 - 22°C

Sa
teils sonnig, Gewitter

15 - 24°C

Gebärdensprache

ÖGS Videos DGS Videos

Augenblicke

Stück für Stück wird eine Torte in der Vitrine abgeschnitten und serviert
In diesem Moment werden die köstlichsten Kuchen der Welt serviert. Haben Sie schon bestellt? Konditorei Demel

Aktuelle Webcam-Bilder

Blick vom Burgtheater auf das Rathaus

Werfen Sie einen Blick auf Wien

durch die Webcam am Burgtheater.

Besuchen Sie uns auch auf

Facebook Wien-Filme auf Youtube Foursquare

Hotels

Veranstaltungen

remembeRING, Sigmund Freud, Portrait

remembeRING Wien – finde dein historisches "Ich" & gewinne!

Learning Center von Zaha Hadid Architecture, Hamburg

Neuer Campus der Wirtschaftsuniversität

International anerkannte Architekten haben den neuen Campus der Wirtschaftsuniversität Wien gestaltet. Damit hat Wien nicht nur eine neue Uni, sondern auch ein neues Ziel für Architekturinteressierte.

Administrationsgebäude von CRABstudio, London Departmentgebäude D3 von CRABstudio
Innenaufnahme Learning Center von Zaha Hadid Architecture, Hamburg Innenaufnahme "Libary & Learning Center"
Executive Academy von NO.MAD Arquitectos, Madrid "Executive Academy" von NO.MAD Arquitectos

25.000 Studierende und 1.500 Mitarbeiter finden hier Platz, 492 Millionen Euro kostete der Bau, 41 Monate wurde gewerkt: Der neue Campus der Wirtschaftsuniversität Wien ist die neue architektonische Landmark neben dem Prater. Die Gebäude wurden von weltweit renommierten Architektenbüros entworfen:

  • Zaha Hadid Architecture aus Hamburg zeichnet für das "Library & Learning Center" verantwortlich.
  • CRABstudio aus London war beim Departmentgebäude D3 und beim Verwaltungsgebäude federführend.
  • Das Atelier Hitoshi Abe aus Sendai hat das Departmentgebäude D2 und das "Student Center" entworfen.
  • Estudio Carme Pinós S.L. aus Barcelona lieferte den Entwurf für das Departmentgebäude D4.
  • NO.MAD Arquitectos aus Madrid errichteten die "Executive Academy".
  • BUSarchitektur ZT Gmbh aus Wien ist für das Departmentgebäude D1 und das "Student Center" verantwortlich.

Vor allem Zaha Hadids markanter Bibliotheksbau sticht auf dem neuen Campus hervor. Um ihn gruppieren sich die restlichen Gebäude. Die futuristische Architektur ist ein echter Hingucker. Die Zweckmäßigkeit im Inneren - immerhin handelt es sich um einen Universitätscampus - ist jedoch gegeben.

Das gesamte Areal ist größer als zwölf Fußballfelder: 35.000 m² wurden verbaut, 55.000 m² stehen als öffentlich zugängliche Freifläche zur Verfügung. Der gesamte Campus wurde auf Basis eines "Green Building"-Konzepts errichtet: Gebäudehüllen und Anlagen wurden so energieeffizient wie möglich geplant.

Führungen

  • Das Architekturzentrum Wien bietet zweistündige Führungen über den WU Campus auf Anfrage an.
    Anmeldung:
    Mindesteilnehmerzahl: 10 Personen
    Treffpunkt: U2 Station Messe-Prater (Ausgang Messe)
  • Kostenpflichtige Architekturführungen von "Architectural Tours Vienna" ab August (Anmeldung erforderlich)

Campus WU

Welthandelsplatz 1
1020   Wien
  • Kontakt

    • +43 1 313 36-0
    • +43 1 313 36-740