Phantasten Museum

Phantastenmuseum

150 Arbeiten von 120 Künstlern werden im Phantasten Museum permanent präsentiert. Gezeigt werden Werke von Künstlern der Wiener Schule des Phantastischen Realismus und Bilder bedeutender internationaler Maler der phantastischen, surrealen und visionären Kunst. Das Spektrum der Ausstellung reicht von den ersten Anfängen nach dem Zweiten Weltkrieg bis zur Gegenwart.

Kernstück des Museums sind die Feinmaler der Wiener Schule mit wichtigen Arbeiten von Ernst Fuchs, Arik Brauer, Rudolf Hausner, Wolfgang Hutter und Fritz Janschka. Die Künstler der Wiener Schule haben die nachfolgenden Generationen stark beeinflusst. Auch den jungen Malern sind deshalb Räume des Museums gewidmet. 30 Meisterwerke internationaler Phantasten aus Japan, den USA oder Australien und ein Graphisches Kabinett runden die Schau ab.

In der Galerie des Palais Palffy im ersten Stock finden überdies Wechselausstellungen statt.

Phantastenmuseum Palais Palffy

Josefsplatz 6, 1010 Wien
  • Preise

    • Erwachsene   €9
  • Öffnungszeiten

    • täglich, 10:00 - 18:00
    • und nach Vereinbarung
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos ( Tür  300  cm  breit )
    • Lift vorhanden
      • 110 cm breit und 90 cm tief , Tür 70 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Anmerkungen

      Eingang immer offen, Lift zum Museum im 2. Stock

Artikel bewerten

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
An

Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *