Die Inhalte dieser Seite sind archiviert worden und unter Umständen nicht mehr aktuell.

Sujet Gault & Millau Genuss-Messe
© Jürg Christandl

Gipfeltreffen der Starköche

Dutzende Haubenköche und Winzer aus ganz Österreich (und dem benachbarten Ausland) geben sich am 19. und 20. September bei der Gault & Millau Genuss-Messe 2020 ein Stelldichein in Wien. Im Kursalon können sich Besucher von ausgezeichneter Wirtshausküche bis zur kreativen Avantgarde durchkosten. Aus der Wiener Top-Gastronomie sind u.a. vertreten:

  • Heinz Reitbauer vom Restaurant Steirereck
  • Silvio Nickol vom gleichnamigen Gourmetrestaurant
  • Paul Ivic vom vegetarischen Restaurant Tian
  • Christian Domschitz vom Restaurant Vestibül

Auch aus den restlichen Bundesländern ist alles vertreten, was Rang und Namen hat - von Andreas Döllerer aus Golling bis zu Lukas Nagl vom Bootshaus in Traunkirchen. Für Besucher eine einmalige Gelegenheit, eine derartige Riege an Topköchen an einem Ort versammelt zu erleben.

Publikum bei der Gault & Millau Genuss-Messe
© Philipp Lipiarski
Gault & Millau Genussmesse, Koch

Show-Küche 2019

© Philipp Lipiarski

Genuss der Superlative

Die passende Begleitung zu den kulinarischen Höhenflügen kommt von zahlreichen Winzern, die auf der Gault & Millau Genuss-Messe ihre Weine präsentieren. Mit dabei u. a. die Domäne Wachau, das Weingut Bründlmayer und aus Wien die Weingüter Cobenzl, Rainer Christ, Mayer am Pfarrplatz, Fritz Wieninger, Fuhrgassl-Huber.

Neben der Verkostung gibt es auch die Möglichkeit, ausgewählten Haubenköchen in der Show-Küche über die Schulter zu schauen.

Gault & Millau Genuss-Messe 2020

19.-20.9.2020
Sa 12-18, So 12-19 Uhr
https://at.gaultmillau.com/news/die-gault-millau-genuss-messe-2020
Tickets: www.gm-events.at/tickets-genuss-messe

Im Eintrittspreis inkludiert ist das uneingeschränkte Verkosten aller Getränke sowie Speisen der Haubenköche.

Heinz Reitbauer vom Restaurant Steirereck, Wien

Heinz Reitbauer vom Restaurant Steirereck

© Kanizaj Marija
Silvio Nickol

Silvio Nickol kocht im Palais Coburg

© Palais Coburg Hotel Residenz/Tina Herzl für moodley
Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *