6 wunderbare Märkte in Wien

Auf den Märkten kennt und trifft man sich. Man holt sich Inspiration und die fehlenden Zutaten fürs Mittagessen. Dazu ein Stück Käse für den Abend, weil uns der Verkäufer mit einer Kostprobe spontan überzeugt hat. Jeder Besuch – so alltäglich er auch für manche bereits sein mag – ist ein Erlebnis für alle Sinne. Es riecht nach exotischen Gewürzen. Das frische Gemüse vom Bauern leuchtet in allen Farben und wie herrlich die Paradeiser duften! Wer kann da noch widerstehen?

Auf den Märkten kennt und trifft man sich. Man holt sich Inspiration und die fehlenden Zutaten fürs Mittagessen. Dazu ein Stück Käse für den Abend, weil uns der Verkäufer mit einer Kostprobe spontan überzeugt hat. Jeder Besuch – so alltäglich er auch für manche bereits sein mag – ist ein Erlebnis für alle Sinne. Es riecht nach exotischen Gewürzen. Das frische Gemüse vom Bauern leuchtet in allen Farben und wie herrlich die Paradeiser duften! Wer kann da noch widerstehen?

Auf den Märkten kennt und trifft man sich. Man holt sich Inspiration und die fehlenden Zutaten fürs Mittagessen. Dazu ein Stück Käse für den Abend, weil uns der Verkäufer mit einer Kostprobe spontan überzeugt hat. Jeder Besuch – so alltäglich er auch für manche bereits sein mag – ist ein Erlebnis für alle Sinne. Es riecht nach exotischen Gewürzen. Das frische Gemüse vom Bauern leuchtet in allen Farben und wie herrlich die Paradeiser duften! Wer kann da noch widerstehen?

Wir haben uns auf den Wiener Märkten umgesehen und haben eine Liste mit 6 wunderbaren Märkten in Wien für euch zusammengefasst.

Naschmarkt

Beginnen wir mit dem bekanntesten Markt der Stadt. Der Wiener Naschmarkt blickt auf eine jahrhundertelange Tradition zurück und wird „Der Bauch von Wien“ genannt. „Was es am Naschmarkt nicht gibt, brauchen Sie nicht.“, so lautet das Motto des Naschmarkts und das wird bis heute überzeugt gelebt. Über 120 Stände und Restaurants bieten eine riesige Auswahl an Köstlichkeiten aus der Region und aus allen Winkeln der Welt. Gemüse, Fisch, Fleisch, Gewürze – alles marktfrisch! Vor allem die Gastronomie hat hier in den letzten Jahren einen großen Aufschwung erlebt, wodurch es eine Vielzahl an hochwertigen Möglichkeiten gibt, fremde Länder zumindest kulinarisch zu bereisen. Das macht den Naschmarkt zu einem beliebten Treffpunkt für Jung und Alt. Für viele ist der Flohmarkt am Samstag übrigens völlig zurecht ein Pflichttermin.

Kutschkermarkt

Im 18. Wiener Bezirk gibt es mit dem Kutschkermarkt einen von nur mehr zwei Straßenmärkten. Passend zur bürgerlichen Bevölkerung des Bezirks bieten die Stände hochwertige Produkte an. Delikatessen aus aller Welt und Bioprodukte stehen hier im Mittelpunkt. Der Bauernmarkt ist jeden Samstag für viele ein wöchentlicher Höhepunkt. Dann kommen zu den fixen Marktständen Bauern aus der Region mit Gemüse direkt vom Feld, frischem Obst und verschiedenen Fleischprodukten zum Kutschkermarkt. Die Cafés und Restaurants rund um den Markt sind mit ihrem ebenfalls hochwertigen Angebot ein beliebter Treffpunkt.

Meidlinger Markt

Der Meidlinger Markt wurde in der Zwischenkriegszeit gegründet und hat bis heute Bestand. Der Markt im 12. Bezirk konnte viel von seinem alten Flair behalten. Zur großen, traditionellen Auswahl an Produkten wie Obst, Gemüse und Fleisch gesellten sich in den letzten Jahren vereinzelte, ausgefallenere Stände für vegane oder glutenfreie Produkte. Noch bunter treibt es die Gastronomie rund um den Meidlinger Markt. Hier entstanden in letzter Zeit viele spezielle Lokale mit unkonventionellen Konzepten. Das alles ergibt eine wunderbare Mischung aus Tradition und Moderne.

Brunnenmarkt

Es geht direkt weiter mit dem zweiten und gleichzeitig größten Wiener Straßenmarkt. Zwischen Thaliastraße und Ottakringer Straße verbreitet der Brunnenmarkt internationales Flair. Köstlichkeiten aus aller Welt, exotische Gewürze und verlockendes Obst an allen Ecken bekommt man hier zu moderaten Preisen. Rund um den Brunnenmarkt hat sich in den letzten Jahren ein aufstrebendes Stadtviertel entwickelt. Viele Künstler lassen sich hier nieder. Neben alteingesessenen Cafés kommen immer mehr hippe und moderne Restaurants dazu. Im multikulturellen Ambiente des Brunnenmarktes und seiner Umgebung lassen wir uns gerne entspannt treiben und inspirieren.

Karmelitermarkt

Nach einer ausgiebigen Sightseeing-Tour im Zentrum der Stadt lohnt sich der 10-minütige Spaziergang zum Karmelitermarkt. Hier finden wir uns mitten in einem aufstrebenden Wiener Grätzel wieder. Neben dem typischen Marktbetrieb sorgt hier erneut die Gastronomie für jede Menge Aufsehen. Laufend kommen neue, innovative Gastronomie-Konzepte dazu. Bei der entspannten Atmosphäre am Karmelitermarkt probieren wir uns gerne ein bisschen durch. Jeden Samstag bereichern am Bauernmarkt lokale Produzenten das Angebot auf verlockende Art und Weise.

Rochusmarkt 

Zum Abschluss besuchen wir den 3. Wiener Bezirk. Schon 1192 führte am heutigen Rochusmarkt eine Handelsroute vorbei. Heute ist der Rochusmarkt ein wichtiger Nahversorger. Neben den vielen verschiedenen Lebensmittelständen gibt es hier auffallend viele Blumenläden. Das ist wenig verwunderlich, immerhin war er ursprünglich ein reiner Blumenmarkt. Erst nach und nach kamen die Lebensmittel dazu. Wer am Markt wider Erwarten doch nicht alles bekommen sollte, kann in der direkt angrenzenden Einkaufsmeile sein Glück finden.

Naschmarkt

Wienzeile, 1060 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Mo, 06:00 - 21:00
    • Di, 06:00 - 21:00
    • Mi, 06:00 - 21:00
    • Do, 06:00 - 21:00
    • Fr, 06:00 - 21:00
    • Sa, 06:00 - 18:00
    • Gastrostände: Mo-Sa 6-23
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Kutschkermarkt

Kutschkergasse, 1180 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Markt Mo - Fr, 06:00 - 19:30
    • Markt Sa, 06:00 - 17:00
    • Bauernmarkt Sa, 07:00 - 14:00
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Meidlinger Markt

Meidlinger Markt, 1120 Wien
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Brunnenmarkt

Brunnengasse / Yppenmarkt, 1160 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Mo, 06:00 - 21:00
    • Di, 06:00 - 21:00
    • Mi, 06:00 - 21:00
    • Do, 06:00 - 21:00
    • Fr, 06:00 - 21:00
    • Sa, 06:00 - 17:00
    • Gastrostände: Mo-Sa 06:00-23:00 Uhr geöffnet
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Karmelitermarkt

Krummbaumgasse / Leopoldsgasse / Haidgasse, 1020 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Mo - Fr, 06:00 - 21:00
    • Sa, 06:00 - 17:00
    • Gastrostände Mo - Sa, 06:00 - 23:00
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Rochusmarkt

Landstraßer Hauptstraße / Maria-Eis-Gasse, 1030 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Mo - Fr, 06:00 - 19:30
    • Sa, 06:00 - 17:00
    • Gastrostände Mo - Fr, 06:00 - 23:00
zu meinem Reiseplan hinzufügen

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *