Restaurant

Weitere Lokaltipps

Restaurant und Käserei Lingenhel

Eine Käserei mitten in Wien? Ja – gibt es! In einem 200 Jahre alten Gebäude, wo einst die Schriftstellerin Marie von Ebner-Eschenbach wohnte, hat Johannes Lingenhel eine Genusswelt entstehen lassen, die Feinkostladen, Käsemanufaktur und Restaurant umfasst. In der hauseigenen Käserei – der bislang einzigen Stadtkäserei Wiens – werden Spezialitäten produziert, die ihresgleichen suchen.

Käse und viele andere Delikatessen wie Salami, Schinken, Wein können im Shop gekauft und gleich verkostet werden. Im hinteren Bereich eröffnet sich ein tolles Restaurant, wo naturgemäß auch Milch und Käse im Vordergrund stehen. Mozzarella und Burrata sind eigene Gänge auf der Karte und brauchen nicht viel drumherum, um umwerfend zu schmecken. In Lingenhels Restaurant herrscht die Philosophie, den Geschmack der Grundprodukte möglichst unverfälscht auf den Teller zu bringen.

Käse-Erlebniswelt

Das Destilat Design Studio hat für Lingenhel die Innenarchitektur entworfen und dabei ganze Arbeit geleistet. Highlight des rund 200 Jahre alten Gebäudes ist die Schaukäserei mit historischen Pferdetränken aus Stein als Blickfang. Hier finden auch Workshops zum Käsemachen statt.

Lingenhel

Landstraßer Hauptstraße 74, 1030 Wien

 

Pichlmaiers zum Herkner

Der Herkner war einst ein legendäres Wirtshaus, Heinz Herkner zählte zu den besten Köchen Wiens. Nachdem die Legende ein paar Jahre geschlossen hatte, haben zwei Brüder das Lokal übernommen und zum Jahresbeginn 2016 unter dem Namen „Pichlmaiers zum Herkner“ wieder eröffnet. Die zwei Betreiber sind erfahrene Gastronomen, ihre Küchenlinie ist eine Referenz an Heinz Herkner, der berühmt für seine Altwiener Küche war. So stehen auch heute wieder Klassiker der Wiener Küche wie Beuschel, Leber und gekochtes Rindfleisch auf der Karte – aber neu interpretiert.

Serviert wird das Ganze in einem hübschen Gasthaus-Ambiente in der Vorstadt. Selbst eine alte Bretschneider-Schank ist hier noch zu finden. Das Lokal wurde behutsam renoviert, alles ist sehr dezent. Als Blickfang sind wohl die mintgrünen Herzerl-Sessel gedacht. Im Sommer wartet ein entzückender Pawlatschen-Innenhof auf die Gäste. Alles in allem: Wiener Küche von ihrer besten Seite.

Pichlmaiers zum Herkner

Dornbacher Straße 123, 1170 Wien

 

Weitere Lokaltipps

Noch mehr Empfehlungen finden Sie unter www.speising.net

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede