Bonbons

Die Zuckerlwerkstatt

In der Wiener Herrengasse befindet sich ein wahres Schlaraffenland für Zuckergoscherl: In der Zuckerlwerkstatt werden direkt im Geschäft Bonbons und Schlecker in Handarbeit hergestellt - nach alten Rezepten und Traditionen, die zum Teil sogar noch aus dem 18. Jahrhundert stammen. In der Schauküche können Besucher den Zuckerbäckern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen und bekommen einen Einblick in die wunderbare Welt der Zuckerlproduktion.

Eine Spezialität der Manufaktur sind die Wiener Seidenzuckerl. Sie zählen zu den traditionsreichsten Bonbons Österreichs, sind mit Schokolade gefüllt und haben die Form von Mini-Kopfkissen. Den besonders knackigen Biss erhalten die Süßigkeiten durch die Verwendung von gezogenem Zucker. Bei dieser Methode wird Luft in die Zuckermasse eingearbeitet.

Besonders kreativ und auch optisch ein Genuss sind die Rock Candys. In die bunten Bonbons werden feine Motive wie Früchte, Formen oder Schriftzüge eingearbeitet. Wer Zuckerl mit persönlichen Motiven oder Schriftzügen möchte, kann diese in der Zuckerlwerkstatt ebenfalls bestellen. Oder sogar selbst herstellen: bei einem Workshop.

Außenansicht eines Geschäfts
Bonbon
Bonbons
Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede