6 bezaubernde Weihnachtsmärkte in Wien

In der Kindheit dauerte der Advent noch eine Ewigkeit. Im Erwachsenen-Alter geht er plötzlich viel zu schnell vorbei, bei all der Hektik und dem Einkaufstrubel. Zum Glück gibt es in Wien ganz besondere Orte, an denen man diesem Trubel entfliehen kann. Hier duftet es nach verlockenden Dingen. Nach Punsch, Glühwein, Tee, Keksen und nach gebrannten Mandeln. Die Wiener Weihnachtsmärkte versprühen einen unverwechselbaren Charme.

Gemütlich durchschlendern oder mit Freunden ein paar Stunden im gemütlichen Vorweihnachtstaumel die verschiedenen Punschstände durchkosten – die bezaubernden Weihnachtsmärkte in Wien machen es möglich. Ganz nebenbei findet sich vielleicht noch das eine oder andere Geschenk für die Liebsten zu Hause bei einem Kunsthandwerksstand. Von Mitte November bis Weihnachten verwandeln sich viele der schönsten und berühmtesten Plätze Wiens in wahre Weihnachts-Wunderwelten.

Wir haben uns im weihnachtlichen Wien umgesehen, eifrig Punsch und Kekse gekostet und sechs unserer liebsten Weihnachtsmärkte in einer Liste zusammengefasst.

Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloss Schönbrunn

Beginnen wir unsere Reise durch die Wiener Adventzeit vor einer der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Das imposante Schloss Schönbrunn bietet die perfekte Bühne für den Kultur- und Weihnachtsmarkt mit seinen mehr als 80 Ständen. Traditionells Kunsthandwerk und liebevolle Weihnachtsdekorationen, bis hin zu Spielwaren zählen zum exklusiven Sortiment. Süße, pikante und deftige Versuchungen warten an jeder Ecke und verzaubern mit ihren verlockenden Aromen den riesigen Platz vor dem Schloss. Da hätte sich bestimmt auch Kaiserin Sisi eine süße Sünde gegönnt.

Art Advent am Karlsplatz

Diesen Weihnachtsmarkt macht nicht nur die beeindruckende Kulisse der Karlskirche besonders. Seit mittlerweile 25 Jahren setzen die Veranstalter in allen Bereichen auf höchste, regionale Qualität. Hochwertiges, individuelles Kunsthandwerk und ausnahmslos Bio-Lebensmittel erwarten die Besucher an den Ständen. Rund um das Treiben an den Ständen gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Musik-Acts, Ausstellungen und einem Streichelzoo für große und kleine Kinder.

Altwiener Christkindlmarkt Freyung

Der Weihnachtsmarkt auf der Freyung steht für weihnachtliche Tradition pur. Seine Spuren führen bis ins Jahr 1772 zurück. Im Herzen Wiens bieten rund 60 Betreiber mit ihren Ständen hochwertiges Kunsthandwerk und traumhafte Schmankerl an. Eines der Highlights ist definitiv der begehbare Christbaumkugel-Pavillon. Auch auf der Freyung lässt das Rahmenprogramm für Jung und Alt keine Wünsche offen. Da vergeht die Zeit bis zum Heiligen Abend wie im Flug.

Weihnachtsdorf am Campus der Universität Wien

Vor allem zur Weihnachtszeit lohnt sich ein Besuch im großen Innenhof des Universitätscampus. Das Weihnachtsdorf am Campus der Universität Wien lockt jedes Jahr unzählige Besucher in den Hof des ehemaligen allgemeinen Krankenhauses. Rund 50 Stände bieten alles, was das Weihnachtsherz begehrt. Kunsthandwerk, viele Geschenkideen und kulinarische Genüsse sorgen gemeinsam mit unzähligen Lichtern, verlockenden Düften und der passenden Musik für eine traumhafte Atmosphäre. Auch ohne Studentenausweis ein Pflichttermin im Advent!

Weihnachtsmarkt am Spittelberg

In der Vorweihnachtszeit verwandeln sich die schmalen Biedermeier-Gassen am Spittelberg in ein bezauberndes, rustikales Weihnachtsdorf. Kein Stand gleicht dem anderen. Jeder ist auf seine Art einzigartig und genau das macht für viele den speziellen Charme dieses Weihnachtsmarktes aus. In den romantischen Gassen bieten mehr als 100 Aussteller ihre weihnachtlichen Waren an. Ob nach dem Raclette-Brot noch ein Sackerl gebrannte Mandeln Platz hat? Gemeinsam mit einem köstlichen Beerenpunsch ganz bestimmt!

Wiener Weihnachtstraum auf dem Rathausplatz

Der Wiener Weihnachtstraum erstreckt sich über den Rathausplatz und die umliegenden Parkanlagen. Beginnend am großen Torbogen beim Eingang, über die vielen Stände bis zur stimmungsvollen Beleuchtung in den Parkanlagen verwandelt sich der Rathausplatz in ein riesiges Lichtermeer. Alle erdenklichen Süßigkeiten, klassische und exotische Punschsorten und heiße Suppen im Brot lassen uns mögliche Diätgedanken schnell über Bord werfen. Rund um den traditionellen Weihnachtsmarkt lassen zwei weitere Highlights den Wiener Weihnachtstraum Wirklichkeit werden. Zum einen die 3.000 m² große Eisfläche mit ihren vielen Pfaden durch den Park und zum anderen die Fahrgeschäfte mit Ringelspiel & Co.

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *