Frittaten
© iStock/kabVisio

Frittatensuppe

Das Wichtigste für eine gute Frittatensuppe ist eine kräftige Basis, dieses Rindsuppen-Rezept ist etwas abgewandelt - hier finden Sie das Rezept für eine klassische Wiener Rindsuppe mit Eiklar.

Rindsuppe

Zutaten:

  • 500 g Suppenfleisch (Rind)
  • Rinderknochen
  • Suppengrün
  • 1 Zwiebel
  • Salz & Pfeffer
  • etwas Schnittlauch oder Petersilie

Zubereitung:

Das Fleisch waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. In Würfel schneiden und in 2 Liter kaltes Wasser geben. Die Zwiebel ohne Fett in einer Pfanne auf der Schnittfläche goldbraun anbraten. Die Rindsknochen in kaltem Wasser gut waschen und zusammen mit dem Suppengemüse und den Zwiebelhälften zum Fleisch geben. Zum Kochen bringen und ca. 2 Stunden auf kleiner Flamme köcheln lassen, den Schaum immer wieder abschöpfen. In der Zwischenzeit Palatschinken für die Frittaten vorbereiten.

Frittaten:

Zutaten:

  • 75 g Mehl (glatt)
  • 125 ml Milch
  • 2 Eier
  • Salz
  • 30 g Butterschmalz

Zubereitung:

Mehl, Milch, Eier und Salz zu einem Palatschinkenteig versprudeln. Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen und aus dem angerührten Teig 3-4 Palatschinken beidseitig goldgelb backen. Jede Palatschinke einzeln zusammenrollen und mit einem scharfen Messer feinnudelig schneiden. Frittaten auf Suppenteller verteilen und mit heißer Rindsuppe übergießen.

Kurz vor dem Servieren mit gehacktem Schnittlauch oder Petersilie bestreuen. Guten Appetit!

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *