Malakoff-Schokolade-Torte

Malakoff-Schokolade-Torte

Portionen: für 1 Torte mit 24 cm Durchmesser

Zutaten:

ca. 50 Biskotten (Löffelbiskuit)

Für den Tortenboden:

  • 125 g Sauerrahm (saure Sahne)
  • 1/2 Becher Kristallzucker
  • 1/2 Becher Walnüsse (gemahlen)
  • 1/2 Becher Kakao
  • 1/2 Becher Mehl (glatt)
  • 1/2 KL Backpulver
  • 65 ml Rapsöl
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • Butter (für die Form)

Für die Vanillecreme:

  • 350 ml Milch
  • 60 g Kristallzucker
  • 30 g Vanillepuddingpulver
  • 300 ml halbsteif geschlagenen Schlagobers (süße Sahne)
  • 4 Blätter Gelatine
  • Mark von 1 ausgekratzten Vanilleschote
  • Prise Salz

Für die Schokoladecreme:

  • 200 g Bitterkuvertüre (mind. 60 % Kakaoanteil)
  • 180 ml Milch
  • 3 Blätter Gelatine
  • 300 ml halbsteif geschlagenen Schlagobers (süße Sahne)

Zum Tränken:

  • 250 ml Läuterzucker (Wasser und Zucker 1:1 aufgekocht)
  • 100 ml Rum

Für die Garnitur:

  • 200 ml steif geschlagenen Schlagobers (süße Sahne)
  • 150 g Mandelblättchen (geröstet)
  • 100 g Orangen- oder Marillenmarmelade
  • Makronen oder halbierte Biskotten (Löffelbiskuit)

Zubereitung:

Für den Tortenboden alle Zutaten gemeinsam mit der Schneerute glatt rühren. Eine Springform gut mit Butter ausstreichen, Masse einfüllen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 10-12 Minuten backen. Abkühlen lassen. Für die Vanillecreme 3-4 Esslöffel kalte Milch mit Puddingpulver verrühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Restliche Milch mit Vanillemark, Zucker und einer Prise Salz aufkochen, Puddingmasse einmengen und so lange rühren, bis die Masse fest wird. Vom Feuer nehmen und ausgedrückte Gelatine mit einem Stabmixer einrühren. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann halbsteif geschlagenes Obers unterziehen. Für die Schokoladecreme Gelatine einweichen, Kuvertüre zerkleinern und in eine Schüssel geben. Milch aufkochen und über die Kuvertüre gießen. Ausgedrückte Gelatine mit einem Stabmixer einarbeiten, bis die Masse eine elastische Konsistenz bekommt. Auf Körpertemperatur abkühlen lassen und dann halbsteif geschlagenes Obers unterziehen. Tortenboden in die passende Ringform einlegen. Zum Tränken Läuterzucker mit Rum vermengen und Tortenboden mit etwas Flüssigkeit beträufeln. Marmelade leicht erhitzen und Boden damit bestreichen. Dann zuerst Schokoladecreme etwa 2 cm hoch auftragen, Biskotten kurz in die Tränkflüssigkeit tauchen und auflegen. Nun Vanillecreme etwa 2 cm hoch einfüllen und wiederum mit getränkten Biskotten bedecken. Vorgang wiederholen und mit Vanillecreme abschließen. Glatt streichen und mindestens 3 Stunden gut durchkühlen. Tortenring vorsichtig abheben und Torte mit geschlagenem Obers hauchdünn bestreichen. Tortenrand mit Mandelblättchen einstreuen. Tortenoberfläche mit Schlagobersrosetten und - nach Belieben - mit Makronen oder halbierten Biskotten verzieren.

Empfehlung zu diesem Rezept:

Edelsüße Weine

Weitere Rezepte: www.ichkoche.at

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede