Mohnnudeln

Mohnnudeln à la Sacher

Portionen: 6 - 8

Zutaten:

  • 500 g Erdäpfel (mehlig)
  • 40 g Butter
  • 100 g Mehl
  • 50 g Hartweizengrieß
  • 50 g Maisstärke (Maizena)
  • 100 g Topfen / Quark (20 % Fettgehalt)
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • Muskatnuss (gerieben)
  • Salz
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)
  • Grieß (für die Arbeitsfläche)

Für die Mohnbrösel:

  • 150 g Mohn (fein gerieben)
  • 80 g Butter
  • 4 cl Rum
  • 4 EL Staubzucker
  • 2 EL Semmelbrösel
  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Zubereitung:

Die geschälten Erdäpfel in leicht gesalzenem Wasser weich kochen. Gut ausdampfen lassen und noch heiß durch eine Erdäpfelpresse drücken. Auf einer Arbeitsfläche mit Butter, Mehl, Maisstärke, Topfen, Ei, Eidotter, Grieß, Salz und Muskatnuss zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Eine 3 cm dicke Rolle formen und mit einer Teigkarte daumendicke Stücke abstechen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit der Handfläche zu kleinen Nudeln wutzeln (formen). Auf ein mit Grieß bestreutes Blech setzen. Einen großen Kochtopf mit Backpapier auslegen und noch Papier zum Abdecken überstehen lassen. Wasser einfüllen, aufkochen und Nudeln einlegen. Mit Backpapier bedecken und leicht wallend ca. 5 Minuten ziehen lassen. (Die Nudeln bleiben so stets unter Wasser und können sich nicht anlegen!) Mit einem Schaumlöffel herausheben und abtropfen lassen. Für die Mohnbrösel die Butter aufschäumen und mit den restlichen Zutaten gut vermengen. Nudeln einlegen und gut durchschwenken. Mohnnudeln auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Staubzucker bestreuen.

Empfehlung zu diesem Rezept:
Zwetschkenröster, Holler-Zwetschken-Koch oder Marillenröster; Weißwein


Weitere Rezepte:
www.ichkoche.at

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede