Wiener Küche Rezepte

Gast und Kellnerin im Schanigarten

Sie sind hier:

Topfenknödel
© www.ichkoche.at

Topfenknödel

Portionen: 4

Zutaten:

  • 300 g Topfen (Quark) (20 % Fettgehalt, passiert)
  • 60 g Butter (flüssig)
  • 60 g Semmelwürfel
  • 2 Eier
  • 3 EL Sauerrahm(saure Sahne)
  • 80 g Grieß (Hartweizen- oder Goldgrieß)
  • Prise Salz
  • 1/2 Zitrone (Schale und Saft)
  • 1 EL Vanillezucker

Für die Zuckerbrösel:

  • 100 g Butter
  • 2 EL Vanillezucker
  • 100 g Brösel
  • Prise Zimtpulver

Zubereitung:

Die flüssige Butter gut mit den Semmelwürfeln vermengen und die restlichen Zutaten gründlich untermischen. Für 2 Stunden kalt stellen. Aus der Masse 12 gleich große Knöderl formen und in gesalzenem Wasser leicht wallend ca. 8 Minuten ziehen lassen. Aus dem Topf heben, auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen und in Zuckerbröseln schwenken. Auf vorgewärmten Tellern anrichten. Für die Zuckerbrösel die Butter in einer großen Pfanne schmelzen. Brösel zugeben und goldbraun rösten. Vanillezucker und Zimt beimengen und eventuell im Backrohr bei 170 °C nachrösten.

Tipp:
Besonders köstlich munden Topfenknödel mit Zwetschkenröster.

Empfehlung zu diesem Rezept:
Edelsüße Weine

Das Rezept stammt aus:

Christoph Wagner/Alexandra Winkler
Das Neue Sacher-Kochbuch
ISBN: 978-3-85431-350-2
Pichler Verlag

Weitere Rezepte: www.ichkoche.at