Zwiebelkuchen "Sacher Eck"

Zwiebelkuchen „Sacher Eck“

Portionen: 4

Zutaten:

Für 1 Spring- oder Tarteform mit 28cm Durchmesser:

  • 300 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 80 g Topfen/Quark (20 %)
  • 2 Eidotter
  • Prise Salz
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)
  • 500 g Zwiebeln (weiß)
  • 150 g Speck (mager, klein geschnitten)
  • 1 Bund Jungzwiebeln
  • 1/2 Lauchstange
  • 8 EL Olivenöl

Für den Überguss:

  • 5 Eier
  • 250 ml Schlagobers (saure Sahne)
  • 80 g Gouda (oder milder Bergkäse, gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Muskatnuss
  • Butter (für die Form)

Zubereitung:

Für den Teig Mehl mit Butter, Topfen, Dottern und einer Prise Salz vermengen und rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Klarsichtfolie hüllen und 4 Stunden kalt rasten lassen. Zwiebeln halbieren und in Scheiben schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln (ohne Jungzwiebeln) darin unter ständigem Rühren hell anschwitzen, vom Feuer nehmen und auskühlen lassen. Backrohr auf 200 °C vorheizen, Kuchenform mit Butter ausstreichen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche messerrückendick ausrollen und die Form so damit auslegen, dass der Teig ca. 2 cm über den Rand steht. Zwiebeln darauf gleichmäßig verteilen. Für den Überguss die Eier mit Obers verquirlen. Lauch sowie Jungzwiebeln - nur das Weiße - in Ringe schneiden und gemeinsam mit dem gehackten Speck sowie dem geriebenen Käse einrühren. Masse mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und über die Zwiebeln gießen. Teigrand zwischen Daumen und Zeigefinger zu einem attraktiven Wulst formen. Im Rohr ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen und vor dem Anschneiden 10 Minuten rasten lassen.

Tipp:
Wenn Sie den Teig zuerst blind backen, so wird der Kuchen knuspriger. Dafür den Teig mit einer Gabel mehrmals stupfen, mit Backpapier belegen und dieses mit getrockneten Bohnen oder Linsen bedecken. Etwa 8 Minuten backen, Bohnen und Papier entfernen und wie beschrieben füllen.

Empfehlung zu diesem Rezept:
Weißwein - Kraftvoll & Körperreich


Weitere Rezepte: www.ichkoche.at

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede