Heiraten in Wien

Bunte Kacheln des Dachs des Wiener Stephansdoms

Sie sind hier:

Verliebtes Paar geht in der Wiener Altstadt spazieren
© WienTourismus/Peter Rigaud

Romantik in Wien

Verwinkelte Gässchen, arkadengeschmückte Innenhöfe, altehrwürdige Palais: In Wien ist die Innenstadt besonders romantisch. In den ältesten Vierteln der Donaumetropole rund um den Stephansdom sind die engen Gassen noch wie vor Jahrhunderten mit Kopfsteinpflaster belegt, ein Bummel etwa durch die Schönlaterngasse und die Domgasse wird zur Begegnung mit der Vergangenheit. Romantische Spazierwege finden sich auch am Spittelberg, einem Viertel im 7. Bezirk mit schön erhaltenen Biedermeierhäusern.

Besonders romantisch ist Wien natürlich im Frühling. Im Prater blühen die Kastanienbäume, im Volksgarten stehen 400 Rosensorten in Blüte, und in den vielen anderen Parks der Stadt duftet der Flieder. Stimmungsvoll ist man in Wien übrigens nicht nur zu Fuß unterwegs, eine Fahrt mit dem Fiaker hat durchaus ihre romantischen Seiten. Am Stadtrand sind die Weingärten im 19. Bezirk und das Grün des Wienerwalds besonders idyllisch und bieten einen wunderschönen Ausblick auf die Stadt. Danach geht es zum Heurigen, einem der typischen Wiener Weinlokale, die seit jeher Pilgerstätten für (frisch) Verliebte sind.

Stimmungsvoll ist auch eine Bootsfahrt auf der Alten Donau, besonders die Vollmondfahrten inklusive Prosecco. Das Restaurant "La Crêperie" stellt für die Bootsfahrt sogar Picknickkörbe in verschiedenen Ausführungen zusammen.

Walzerfreudige Romantiker fühlen sich sicher auf einem der zahlreichen Bälle wohl, die nicht nur im Fasching in Wien stattfinden. Romantische Tanzabende kann man aber auch bei einem (privaten) Walzertanzkurs genießen. Für viele Menschen ist ein Candlelight Dinner der Inbegriff an Romantik. Ein Dinner für zwei bei Kerzenlicht bietet etwa das Romantic Crystal Dinner im Wiener Riesenrad. In Wien ist außerdem eines der berühmtesten Bilder mit Küssenden ausgestellt: Im Belvedere können sich Verliebte Gustav Klimts Meisterwerk "Der Kuss" aus der Nähe ansehen und selbst ein Küsschen austauschen.

Schönlaterngasse

Schönlaterngasse
1010 Wien

Spittelberg

Spittelberggasse
1070 Wien

Grüner Prater zwischen Praterstern und Winterhafen

Prater
1020 Wien
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
    • Parkplätze Haupteingang
      • Behinderten-Parkplätze vorhanden
        beim Riesenrad und beim Schweizerhaus (1.-Mai-Straße)
    • Weitere Informationen
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Anmerkungen

      Barrierefreie WCs: Messegelände/Parkplatz, 1.-Mai-Straße (Mitte), Calafattiplatz

Volksgarten

Volksgarten, Burgring
1010 Wien

Alte Donau

Alte Donau
1220 Wien

La Crêperie

An der Oberen Alten Donau 6
1210 Wien

Riesenrad

Prater
1020 Wien
  • Vienna City Card

    • Ihr Vorteil mit der Vienna City Card: -8%

      Zusatzinformation zum Angebot: Normalpreis: 12€

  • Öffnungszeiten

    • täglich, 10:00 - 22:00
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos (Automatische Schiebetüre 200 cm breit)
    • Parkplätze Haupteingang
      • Behinderten-Parkplätze vorhanden
        im Parkhaus Ausstellungsstraße
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Anmerkungen

      Zugang zu den Ausstellungsräumen, Restaurant / Café stufenlos.
      Zufahrtsrampe für Rollstühle, alle Riesenradwaggons für überbreite Rollstühle geeignet.

Belvedere

Prinz-Eugen-Straße 27
1030 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Unteres Belvedere & Orangerie täglich, 10:00 - 18:00
    • Oberes Belvedere täglich, 09:00 - 18:00
    • Oberes Belvedere Fr, 09:00 - 21:00
    • Unteres Belvedere & Orangerie Fr, 10:00 - 21:00
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
    • Parkplätze Haupteingang
      • Behinderten-Parkplätze vorhanden
        Behindertenparkplatz vor dem Eingangstor Prinz-Eugen-Straße 27, Parkmöglichkeit 10–18 Uhr
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Ermäßigter Eintritt für Menschen mit Behinderungen und Assistenzpersonen, Führungen in Gebärdensprache (öGS) sowie „Anders-Sehen“-Führungen (Tastführungen) für blinde und sehbehinderte Menschen nach Terminvereinbarung für Gruppen im Oberen und Unteren Belvedere möglich.

    • Anmerkungen

      Menschen mit Sehbehinderungen können von der nächstgelegenen Straßenbahnstation abgeholt werden. Bitte um Bekanntgabe bei der Anmeldung. Die Mitnahme von ausgebildeten Blindenführhunden (mit Ausweis) ist in allen Sammlungsbereichen gestattet. Für gehbehinderte Besucher ist ein Rollstuhl bei der Garderobe erhältlich. Sitzgelegenheiten befinden sich vereinzelt in den Ausstellungssälen bzw. werden bei den Führungen zur Verfügung gestellt.