Sie sind hier:

Schwule und lesbische Freunde in der Guerilla Bakery
© WienTourismus/Paul Bauer

Wie schmeckt, riecht und klingt Wien?

Guter Geschmack ist seit Jahrhunderten in der Wiener Küche zuhause. Doch wer dabei nur an das Wiener Schnitzel denkt, unterschätzt die Vielfalt, die Feinschmecker in Wien erwarten können. Tafelspitz, Blunzen und Würstel sind die herzhaften Klassiker der Wiener Küche. Deftig, würzig und pikant, und manchmal auch sauer sind die Geschmacksrichtungen, die den Gaumen kitzeln. Ein uriges Wiener Beisl ist meist schon beim Betreten am typischen Geruch zu erkennen: Es liegt Gebackenes, also Frittiertes, in der Luft und lässt einem nur so das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Gebäck in seiner süßesten Form heißt in Wien Mehlspeise und ist untrennbar mit der Wiener Kaffeehauskultur verbunden. In Kaffeehäusern ist der Geruch ganz leicht und zart, ähnlich wie das Häubchen Milchschaum auf der Melange. Wien hat viele äußergewöhnliche Düfte – folgen Sie einfach Ihrer Nase. 

Schon gehört?

Die Musik steht sinnbildlich für Wien: Der Gehörsinn ermöglich es erst, die musikalischen Klänge der Wiener Bühnen zu genießen. Wiener Klänge klingen aber auch bei nebensächlichen Dingen immer mit. Beim Spazieren können Sie sich Wien-Songs auf Spotify anhören oder Sie treffen  Beethoven mit Alexa

Oder Sie spitzen die Ohren in Richtung Innenstadt: Das Geräusch der Fiaker und der Autos auf den Pflastersteinen, das Läuten der Glocken im Stephansdom oder das Gespräch der Tischnachbarn im Schanigarten. Spazieren Sie doch mal zu einer vollen Stunde am Hohen Markt und genießen den Sound der Ankeruhr:

Ankeruhr-Sound per Klick:

Musikbegleitung zur Ankeruhr


Ankeruhr am Hohen Markt
© WienTourismus/Peter Rigaud
Artikel bewerten
Artikel bewerten

Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
An *

Betreff: Empfehlung von www.wien.info