Club Roxy

Roxy

Von außen kaum zu sehen verbirgt sich hinter einer unscheinbaren Tür einer der ältesten Clubs Wiens. Das Roxy existiert bereits seit den 1960ern, anfänglich noch unter anderem Namen (The Empire). Direkt nach Tür und Türsteher führen Stufen in den nostalgischen Keller. Rotes Leder, rotes Licht und Holz dominieren im Inneren.

Das Roxy hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Musikrichtungen wechseln genau so wie die Gäste. Heute ist das Roxy ein Treffpunkt für Liebhaber des funkigen Grooves: Soul, Funk und R'n'B sind hier ebenso zuhause wie HipHop, der zwar selten in die Charts vordringt, aber exzellente Stimmung verbreitet und auch von der Szene geschätzt wird.

Roxy, Innenansicht mit Bar und Gästen
Club Roxy
Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede