Sport & Wellness

Vertäute Segelboote an einem Steg der alten Donau

Sie sind hier:

Die Inhalte dieser Seite sind archiviert worden und unter Umständen nicht mehr aktuell.

Yoga im Museum in der Albertina
© Albertina

Yin Yang und Yoga

Yoga-Anhänger müssen während ihres Wien-Urlaubes nicht auf ihren Lieblingssport verzichten. Außergewöhnliche Locations machen Yoga in Wien zu einem echten Erlebnis.

Entspannung lässt küssen

Wer hat nicht davon geträumt, Gustav Klimts Kuss oder Egon Schieles Meisterwerke einmal in Stille und Gelassenheit zu genießen? Bel Silenzio macht diesen Traum wahr: Zwei Mal im Monat werden abends vier Meditationseinheiten im Marmorsaal des Oberen Belvedere angeboten. Nach dem gemeinsamen Meditieren folgt das individuelle Flanieren durch die Kunstsammlung, dabei sind die barocken Räume des Oberen Belvedere exklusiv für die Teilnehmer geöffnet. In der Sala terrena gibt´s zum Ausklang Tee und Erfrischungen.

Yoga im Museum?

Nur in Wien bietet sich die einzigartige Gelegenheit Yoga in den Prunkräumen der Albertina zu praktizieren. Einmal im Monat wird zur Yogastunde von MISS YOGA geladen – Vorkenntnisse sind nicht nötig. Nach der körperlichen Ertüchtigung folgt die geistige Erfrischung: Im Anschluss wird bei Kunst entspannt - zum Beispiel mit Monet und Picasso, denn die Besichtigung der Ausstellungen ist im Preis inkludiert.

Techno-Beats, Yoga-Flow und ein veganes Brunch-Buffett vereint der Techno-Yoga-Brunch. Im Salon des Leopold Museums findet diese einzigartige Yoga-Stunde an einem Samstag im Monat statt – das Ticket beinhaltet eine Yoga-Einheit, einen veganen & vegetarischen Brunch im Café Leopold und einen Besuch im Leopold Museum.

Asanas im Wiener Stil

Wienerischer kann die Location kaum sein: In einer 200 m² großen, wunderschönen klassischen Wiener Stil-Altbauwohnung mit Stuck und Kachelofen gestalten die Yogis von Re:Treat Entspannungstechniken ganz neu. Schönes Ambiente, vielfältige Yoga-Stile, Meditation und veganes Essen sind hier zuhause. Besonders beliebt ist der Karma-Yoga-Brunch, der in verschiedenen Studios regelmäßig stattfindet. Zuerst wird Yoga praktiziert und anschließend gemeinsam gesundes und veganes Essen verspeist.

Wer Hunger und Lust auf Prunk hat, sollte unbedingt den Yoga-Lunch im Palais Coburg probieren. Hier leitet MISS YOGA eine Yoga-Klasse mit anschließendem 2-Gänge-Lunch in stilvollem Ambiente.


Einfach Hineinschnuppern: Offene Klassen, ohne Voranmeldung

Viele Studios laden sogar dazu ein, die erste Stunde als Schnupperstunde zu besuchen. In den Stundenplänen der Studios sind diese "offenen" Klassen extra als solche gekennzeichnet.

In den zwei Studios von ONE Yoga fühlen sich nicht nur Yoga-Neulinge wohl. Bei den Schnupperstunden gehen die Yogis auf die Hintergründe und Philosophie ein und beantworten auch individuelle Fragen. Doktor Yoga bietet Schnupperstunden oder einen ganzen Schnuppermonat für einen günstigen Fixpreis an. Das Schnuppern ist in allen Klassen von Anfänger bis Fortgeschrittene möglich. Ohne Voranmeldung kann man einfach in die offenen Stunden von bYOGA hineinspazieren. Neben modernem Yoga-Mainstream wird hier hauptsächlich Forrest Yoga praktiziert; ein intensiver, kraftvoller und therapeutischer Yoga-Stil. Auch bei YogaShala Vienna kann man zum Schnuppern einfach vorbeikommen und mitmachen. Das Angebot konzentriert sich auf entspanntes und therapeutisches Hatha Yoga, Alignment-based Yoga, Aufmerksamkeitstraining und Meditation.

Ananya Yoga bietet die perfekte Mischung aus yogischen Praktiken wie körperliche Bewegung (Asana), Atem (pranayama) und Meditation (dhyana).

Oberes Belvedere

Prinz-Eugen-Straße 27
1030 Wien
  • Anmerkungen

    • Bitte beachten: Ab einer Gruppe von 10 Personen müssen Sie im Oberen Belvedere vorab kostenlos einen Besichtigungstermin vereinbaren. Das Reservierungsteam des Belvedere steht Ihnen per E-Mail oder telefonisch zur Verfügung.
      Montag bis Sonntag, 9–17 Uhr
      E-Mail:
      Telefon: +43 1 795 57-333

  • Vienna City Card

    • Ihr Vorteil mit der Vienna City Card: -9%

      Zusatzinformation zum Angebot: Normalpreis: 16€ Klimt Ticket (Unteres und Oberes Belvedere): 21,5€ statt 24€

  • Öffnungszeiten

    • Mo, 10:00 - 18:00
    • Di, 10:00 - 18:00
    • Mi, 10:00 - 18:00
    • Do, 10:00 - 18:00
    • Fr, 10:00 - 18:00
    • Sa, 10:00 - 18:00
    • So, 10:00 - 18:00
    • Vom 2.11. bis 22.3. ist das Obere Belvedere Di-So 10-18 Uhr geöffnet. Mo geschlossen.

  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos (Schwingtüre 102 cm breit)
    • Parkplätze Haupteingang
      • Behinderten-Parkplätze vorhanden
        Behindertenparkplatz vor dem Eingangstor Prinz-Eugen-Straße 27, Parkmöglichkeit 10–18 Uhr
    • Lift vorhanden
      • Tür 150 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Ermäßigter Eintritt für Menschen mit Behinderungen und Assistenzpersonen.
 "Anders-Sehen-Führungen" (Tastführungen) im Oberen Belvedere für blinde und sehbeeinträchtigte Besucher. 
 Folgende Themen können jederzeit gebucht werden:
 Ein Schloss zum Angreifen - das neue Tastmodell des Oberen Belvedere
 Ferdinand Georg Waldmüller und seine Zeit
 Gustav Klimts Hauptwerk "Der Kuss"
 
 Gehörlosen Besuchern stehen Multimedia-Guides mit Videos in Österreichischer Gebärdensprache (OGS) zur Verfügung. Über 30 Videos informieren zu ausgewählten Werken der Sammlung im Oberen Belvedere sowie zur Schloss- und Gartenanlage und Geschichte des Belvedere.

    • Anmerkungen

      Zwei Aufzüge über eine Rampe erreichbar (Personal hilft), Rollstühle bei der Garderobe erhältlich.

      Shop/Café über wenige Stufen (Assistenz nötig, Personal hilft) erreichbar.

Albertina

Albertinaplatz 1
1010 Wien
  • Vienna City Card

    • Ihr Vorteil mit der Vienna City Card: -17%

      Zusatzinformation zum Angebot: Normalpreis: 16,9€

  • Öffnungszeiten

    • Mo, 10:00 - 18:00
    • Di, 10:00 - 18:00
    • Mi, 10:00 - 21:00
    • Do, 10:00 - 18:00
    • Fr, 10:00 - 21:00
    • Sa, 10:00 - 18:00
    • So, 10:00 - 18:00
    • feiertags, 10:00 - 18:00
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos (Doppelschwingtüre 190 cm breit)
    • Lift vorhanden
      • Tür 150 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Leihrollstühle vorhanden (Voranmeldung: Tel. +43 1 534 83-540); Führungen für Blinde, Rollstuhlfahrer, sowie Demenzbetroffene mit Begleitperson möglich (Voranmeldung: Tel. +43 1 534 83-540); Führungen in Gebärdensprache möglich (Voranmeldung: Tel. +43 1 534 83-540); Ermäßigter Eintritt für Menschen mit Behinderung;

    • Anmerkungen

      Zugang zu den Ausstellungsräumen und zum Restaurant/Café sowie zum Shop stufenlos. Alle Räumlichkeiten können barrierefrei erreicht werden.

      Barrierefreie WCs auf den Ebenen 1 und -1; WC Ebene 1: Türbreite: 90 cm, Raumabmessung: 170 x 150 cm; WC Ebene -1: Türbreite 85 cm, Raumabmessungen: 180 x 110 cm.

Leopold Museum

Museumsplatz 1
1070 Wien
  • Vienna City Card

    • Ihr Vorteil mit der Vienna City Card: -14%

      Zusatzinformation zum Angebot: Normalpreis: 14€ Mit der Vienna City Card kann die Fast Lane im Leopold Museum genutzt werden

  • Öffnungszeiten

    • Mo, 10:00 - 18:00
    • Mi, 10:00 - 18:00
    • Do, 10:00 - 21:00
    • Fr, 10:00 - 18:00
    • Sa, 10:00 - 18:00
    • So, 10:00 - 18:00
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos (Doppelschwingtüre )
    • Parkplätze Haupteingang
      • 4 Behinderten-Parkplätze vorhanden
        Parkplätze am Areal sind über die Haupteinfahrt / Ecke Volkstheater erreichbar
    • Lift vorhanden
      • Tür 90 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Anmerkungen

      Ausstellungsräume und Restaurant/Café sind stufenlos

Re:Treat - Yoga, Meditation & Soul Food

Nelkengasse 6/14
1060 Wien

Karma Food

Ausstellungstraße 63
1020 Wien