Die Inhalte dieser Seite sind archiviert worden und unter Umständen nicht mehr aktuell.

Cocktail
© Kleinod Prunkstück/Niko Mautner Markhof

Ein Drink gefällig?

Schön langsam neigt sich die Outdoor-Saison dem Ende zu und es beginnt wieder die Zeit, um einen guten Cocktail in einer Bar zu genießen. Die Wiener Bars haben auch die erforderlichen Sitzplätze, um die Corona-Vorgaben (Konsumation nur im Sitzen) und Sicherheitsabstände einhalten zu können. Manche Bars haben sich auch etwas ganz Besonderes einfallen lassen. So haben etwa im Kleinod Prunkstück an manchen Tischen Schaufensterpuppen Platz genommen, damit der Mindestabstand zwischen den Gästen sicher gestellt wird.

Die Barszene in Wien ist für ihre hohe Qualität bekannt. In den vergangenen zehn Jahren hat es einen unglaublichen Boom an Neueröffnungen gegeben – von der klassischen American Bar bis zu hippen Konzepten. Die Auswahl der Cocktails, Longdrinks und Spirituosen ist beachtlich, jede Bar hat ihre Besonderheiten und Signature Drinks. Auch das Design der Bars kann sich sehen lassen. Und nicht zu vergessen die zahlreichen Hotelbars, die nicht nur ihren eigenen Hotelgästen spezielle Drinks kredenzen. Ein Tipp im diesjährigen Beethoven-Jahr ist etwa die Lvdwig Bar im Boutique-Hotel Beethoven, in unmittelbarer Nähe zum Theater an der Wien.

Tagesbars im Trend

Die Bars haben es nun nicht gerade leicht. Die Abstandsregeln und die verbotene Konsumation im Stehen treffen gerade die Barszene am meisten. Und wenn nun um 1 Uhr nachts Sperrstunde ist, geht es in normalen Zeiten in der Bar gerade erst so richtig los. Dennoch geben die Wiener Bars nicht klein bei und öffnen. Manche schon früher und laden bereits am Nachmittag zu Kaffee oder Aperitivo ein. Man setzt auch auf leichte Spritz-Getränke und serviert kleine Speisen.

So lädt etwa die Boutique-Bar Tür 7 jeden Donnerstag ab 17 Uhr zum Aperitivo, in der Roberto American Bar am Bauernmarkt werden zwischen 16 und 18 Uhr Trüffelsalami und Comté-Käse zum Aperitivo aufgetischt, die R&Bar setzt auf Tapas zu den Cocktails, im Moby Dick wird außergewöhnliches Bar-Food wie etwa Wiener Schnecken serviert. Und auch Tagesbars sind derzeit stark im Kommen, wie das kürzlich eröffnete Everybody’s Darling, eine schicke neue Bar in Verlängerung der Luxusmeile Tuchlauben im Goldenen Quartier.

Apropos Tür 7: Die Wohnzimmer-Bar wurde als einzige Bar Österreichs in die Liste der 50 Best Discovery aufgenommen. Dieses neue Ranking wurde heuer von der Organisation "World’s 50 Best Restaurants & Bars" herausgegeben.

Weitere Empfehlungen zur Wiener Barszene:

Bitte beachten Sie bei allen Lokalen die Sperrstunde von 1 Uhr.
Reservierungen sind empfohlen.

Kleinod Prunkstück

Bäckerstraße 4, 1010 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Di, 17:00 - 23:00
    • Mi, 17:00 - 23:00
    • Do, 17:00 - 23:00
    • Fr, 17:00 - 23:00
    • Sa, 17:00 - 23:00
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Lvdwig Bar im Hotel Beethoven Wien

Papagenogasse 6, 1060 Wien
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Tür 7 | Bar

Buchfeldgasse 7, 1080 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Mo, 21:00 - 23:00
    • Di, 21:00 - 23:00
    • Mi, 21:00 - 23:00
    • Do, 17:00 - 23:00
    • Fr, 21:00 - 23:00
    • Reservierung erforderlich
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Roberto American Bar

Bauernmarkt 11-13, 1010 Wien
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Moby Dick Bar & Eatery

Neustiftgasse 26, 1070 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Mo, 18:00 - 02:00
    • Di, 18:00 - 02:00
    • Mi, 18:00 - 02:00
    • Do, 18:00 - 02:00
    • Fr, 18:00 - 03:00
    • Sa, 18:00 - 03:00
zu meinem Reiseplan hinzufügen
Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *