Restaurant Heuer

Heuer am Karlsplatz

An einer der zentralsten Stellen Wiens befindet sich – umgeben von einem schönen Garten plus Terrasse – das Lokal „Heuer“. Das Gebäude am Karlsplatz teilt man sich mit der Kunsthalle Wien. Nach einer umfassenden Sanierung präsentiert sich der beliebte Szene-Treffpunkt seit März 2014 in einem komplett neuen Look. In dem kühlen Glasbau sorgen grüne Lederbänke und Thonetstühle für ein gemütliches Ambiente. Die Bar ist nun zentrales Element im Heuer.

Ein besonderer Blickfang sind die riesigen Einmachgläser, welche die ganze Rückwand des Lokals zieren. Die Einmachgläser sind nicht nur Dekoration, sondern auch ein Warenlager für Koch Peter Fallnbügl, der hier jede Menge – zum Teil selbst gepflückte – Früchte und Gemüse eingelegt und konserviert hat. Außerdem hat er Sirupe angesetzt und Sauerkraut selbst gemacht, Rhabarber und Zitronen in Essig eingelegt. Mit diesen Zutaten macht Fallnbügl zum Beispiel ganz großartige Shrubs, das sind erfrischende Essiggetränke. Und natürlich kocht er auch mit dem Eingelegten. Die Speisenlinie ist geprägt vom Smoker und Tandoori-Ofen in der Küche. Huhn und Fladen erhalten im Tandoori-Lehmofen einen einzigartigen Geschmack, der Fisch kommt mit einer speziellen Note aus dem Smoker.

Abends werden im Heuer auch tolle Cocktails serviert und im Nebenraum gibt es Platz für Veranstaltungen. Neben dem Lokal befindet sich übrigens der KarlsGarten, ein vom Lokalbetrieb unabhängiger, öffentlicher Schau- und Forschungsgarten.

Heuer Garten. Restaurant. Bar.

Treitlstraße 2, 1040 Wien
Restaurant Heuer
Restaurant Heuer
Restaurant Heuer
Restaurant Heuer
Restaurant Heuer
Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede