Restaurant ShanghaiTan

ShanghaiTan

Lampions verleihen dem „ShanghaiTan“ eine Atmosphäre, die ein wenig an chinesische Nachtmärkte erinnert. Und das hat durchaus Logik: Denn eine Besonderheit des nach seinem todschicken Vorbild im Oriental Riverside Hotel Shanghai benannten ShanghaiTan sind seine Öffnungszeiten. Hier kann man bis Mitternacht leckere Saté-Spießchen, Dimsum, asiatische Salate und natürlich Nudeln und Suppe essen.

Im Keller gibt es einladende Separees, die mit lieblichem Räucherstäbchenduft in ein mystisches Shanghai der Vergangenheit entführen. Mit dem benachbarten Ra'mien begann 2002 für die ShanghaiTan-Macher eine Erfolgsstory. Die Mischung aus Szenelokal und Asienküche in der Gumpendorfer Straße ist seither mehr als gut besucht.

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *