Eine Schauspielerin im bunten Kostüm inmitten eines Zuschauerraums voller Kindern

Musik für Groß und Klein

Wohl in keiner anderen Stadt gibt es ein derart umfassendes Musikangebot für die junge Generation. Musikvermittlung wird groß geschrieben und macht aus den Kleinsten Musikliebhaber, ein Leben lang. Kinder-, Jugend- und Familienprojekte im Musikverein und im Wiener Konzerthaus erreichen über 60.000 Besucher pro Saison. Dabei wird nicht nur still zugehört: Alle dürfen selbst mitmachen, singen, Instrumente ausprobieren, Musik spüren, Fragen stellen, mit Klängen experimentieren und der Neugier freien Lauf lassen.

Oper für Kids

Auch die Wiener Staatsoper pflegt ihr junges Publikum, unter anderem im benachbarten Studio in der Walfischgasse. Auf dem Programm stehen Kinderopern, 2017 „Patchwork“ (Uraufführung am 27.1.) und „Pünktchen und Anton“. Jedes Jahr passiert etwas Besonderes in der Staatsoper: Auf der riesigen Tanzfläche des Opernballes dürfen 7.000 Kinder am Tag nach dem Ball zwei Aufführungen einer kindgerechten Fassung von Mozarts „Zauberflöte“ erleben. Es spielen die Solisten der Wiener Staatsoper und die Wiener Philharmoniker – also die echten Stars – auch für die Kinder.

Die Zauberflöte ist auch das Programm-Highlight des preisgekrönten Marionettentheaters Schloss Schönbrunn, sowohl in einer (Klein-)Kinderfassung als auch in der Langversion für Leute von sechs bis 99.

Die Volksoper zeigt Oper, Operette, Ballett und Musical – darunter „My Fair Lady“. Bei Workshops erleben Kids Musiktheater spielend, singend und bastelnd ganz hautnah, Künstler erzählen Bühnenerlebnisse und wie es im Orchester zugeht.

Älteste Boygroup

Die Wiener Sängerknaben sind mit über 500 Jahren die traditionsreichste Boygroup der Welt. Ihr Konzertsaal „MuTh“ im Augarten ist in der Wiener Kulturszene fest etabliert. Hier hört man ihre neuesten Programme, von Weltmusik bis zur Kinderoper. Die jungen Wiener Gesangstalente haben ihre eigene Schule, manchmal musizieren sie in anderen Wiener Schulen für Gleichaltrige. Nach Musikgenuss im MuTh empfiehlt sich ein Spaziergang durch den Augarten. Beliebt ist die einstündige Kinderwagenrunde entlang des Parkwegs. Spielplätze und ein Familienbad bieten Platz zum Herumtoben und im Gastgarten der „Bunkerei“ serviert man Imbisse in entspannter Atmosphäre.

Eintauchen in Musikwelten

Ein Erlebnis für die ganze Familie ist ein Besuch im Haus der Musik. Rieseninstrumente, Computer und moderne Technik laden ein zum Spielen, Experimentieren und Erforschen. Man kann sich als Dirigent der Wiener Philharmoniker versuchen, die großen Komponisten der Vergangenheit kennenlernen, ordentlich auf die Pauke hauen oder lauschen, was ein Baby in Mamas Bauch hört.

Ebenso ein Tipp für Groß und Klein ist das Mozarthaus Vienna, mit der historischen Mozartwohnung im ersten Stock als Herzstück. In vier Zimmern, zwei Kabinetten und Küche lebte Wolfgang Amadé Mozart mit seiner Familie von 1784 bis 1787 richtig luxuriös. Als Gesellschaftstiger feierte er hier ausgelassene Feste – das erhaltene Spielzimmer war Zeuge von Kartenrunden, Billardpartien und nicht immer ernster Live-Musik.

Text: Susanna Burger

Video

Wiener Staatsoper

Opernring 2, 1010 Wien
  • Barrierefreiheit

    • Nebeneingang
      • 2 Stufen (Schwingtüre 87 cm breit )
        Zugang mit Rollstuhl über Nebeneingang Herbert-von-Karajan-Platz (rechts unter den Arkaden), von dort Zugang zum Lift über Schrägaufzug (Treppenlift)
    • Parkplätze Haupteingang
      • Behinderten-Parkplätze vorhanden
        Operngasse bei der Kreuzung Opernring
    • Lift vorhanden
      • 95 cm breit und 140 cm tief , Tür 80 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • 22 Rollstuhlplätze verfügbar (4 im Parkett, je nach Bedarf 18 Plätze auf der Galerie)
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Führungen in zehn verschiedenen Sprachen, Voranmeldung für Rollstuhlfahrer notwendig.

    • Anmerkungen

      Stufen im Haus durch Rampe bzw. Lift überbrückbar.
      Telefonische Voranmeldung für Rollstuhl- und Begleitersitze für Vorstellungen unter Tel. +43 1 514 44-2653 (Mo-Fr 9-16 Uhr)

Volksoper Wien

Währinger Straße 78, 1090 Wien
  • Preise

  • Barrierefreiheit

    • Nebeneingang
      • stufenlos
        Klingel benutzen, Kassenpersonal und Portier sind gerne behilflich
    • Lift vorhanden
      • 89 cm breit und 142 cm tief , Tür 80 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • 2 Rollstuhlplätze verfügbar (Parkett, weitere 13 Rollstuhlplätze möglich, Anmeldung per Telefon bis 10 Tage vor der Vorstellung)
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Anmerkungen

      Lift nicht für Rollstühle geeignet.

Marionettentheater Schloss Schönbrunn

Schloss Schönbrunn, Hofratstrakt, 1130 Wien
  • Preise

  • Öffnungszeiten

    • täglich, 11:00
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • 4 Stufen (Doppelschwingtüre   125  cm  breit )
      • Rampe 200  cm  lang , 50  cm  hoch
    • Parkplätze Haupteingang
      • 2 Behinderten-Parkplätze vorhanden
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • 9 Rollstuhlplätze verfügbar (in der 1. Reihe)
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Anmerkungen

      kein Lift vorhanden, Blindenhunde sind mit vorheriger Anmeldung erlaubt

MuTh – Konzertsaal der Wiener Sängerknaben

Am Augartenspitz 1, 1020 Wien
  • Preise

  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos (Doppelschwingtüre   180  cm  breit )
        über Rampe
      • Rampe 600  cm  lang ,   150  cm  breit ,  30  cm  hoch
    • Lift vorhanden
      • 100 cm breit und 155 cm tief , Tür 90 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • 4 Rollstuhlplätze verfügbar (Parterre rechts 12. Reihe)
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.

Bunkerei

Obere Augartenstraße 1a, 1020 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Di - Sa, 12:00 - 23:00
    • So, 09:00 - 23:00
    • feiertags, 09:00 - 23:00
    • Nur bei Schönwetter geöffnet.

Haus der Musik Das Klangmuseum

Seilerstätte 30 , 1010 Wien
  • Preise

    • Erwachsene   €13
    • Kinder (0 bis 3 Jahre)  €0
    • Kinder (4 bis 11 Jahre)  €6
    • Familie   €29
    • Night Ticket (tgl. 20-22 Uhr): 6,5 €. Kombi-Ticket Haus der Musik & Mozarthaus Vienna: 18 €. Ticket "Museumsmelange": Einritt in 2 der 4 Museen (Mozarthaus Vienna, KunstHausWien, Jüdisches Museum Wien, Haus der Musik) 18 €
    • Ihr Vorteil mit der Die offizielle Wien-Karte: -4€
  • Öffnungszeiten

    • täglich, 10:00 - 22:00
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos (Automatische Schiebetüre )
    • Nebeneingang
      • stufenlos
    • Lift vorhanden
    • Weitere Informationen
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Anmerkungen

      Zugang zu allen Ausstellungsräumen über Lift und dem Café stufenlos

Mozarthaus Vienna

Domgasse 5, 1010 Wien
  • Preise

    • Erwachsene   €11
    • Jugendliche unter 19 J.   €4,50
    • Familie   €24
    • Kombi-Ticket mit dem Haus der Musik: 18 €. Ticket "Museumsmelange": Einritt in 2 der 4 Museen (Mozarthaus Vienna, KunstHausWien, Jüdisches Museum Wien, Haus der Musik) 18 €
    • Ihr Vorteil mit der Die offizielle Wien-Karte: -2/4€
  • Öffnungszeiten

    • täglich, 10:00 - 19:00
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos (Doppelschwingtüre   250  cm  breit )
    • Lift vorhanden
      • 150 cm breit und 150 cm tief , Tür 90 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Anmerkungen

      Zugang zu den Ausstellungsräumen und dem Veranstaltungssaal stufenlos

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *