Musik-Sujet: musizierende Geigerin, nur Instrument mit Händen, Bogen nah

Konzerte für Klassik-Einsteiger

Auf dem Programm stehen zumeist Stücke von Walzerkönig Johann Strauss sowie Ausschnitte aus Mozart-Opern und andere bekannte Werke der Wiener Klassik. Oft geben Balletttänzer oder Gesangssolisten Einlagen. Die Spielstätten zählen zu den schönsten in ganz Wien: von der Wiener Staatsoper über Schönbrunn und die Hofburg bis zum ehrwürdigen Palais.

Unter den renommierten Anbietern (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Salonorchester Alt-Wien
    Im Kursalon im Stadtpark dirigierte schon Johann Strauss sein Orchester. Heute sind charmante Wiener Abende mit Walzer, Polka, Arien, Duetten, Operetten- und Klavierkonzertmelodien zu erleben. Es treten Gesangs- und Ballettsolisten auf.
  • Schönbrunner Schlosskonzerte
    In der Orangerie von Schloss Schönbrunn, dem längsten Orangeriegebäude der Welt, spielt das Schönbrunner Kammerorchester oder -ensemble, begleitet von Solisten und historisch gekleideten Tänzern, Werke von Mozart und Strauss. Wien-Karte
  • Wiener Hofburgorchester
    In den historischen Sälen der Hofburg erklingen die bekanntesten Walzer- und Operettenmelodien von "Walzerkönig" Johann Strauss und Franz Léhar sowie Arien von Mozart, dargeboten von internationalen Gesangssolisten. Wien-Karte
  • Wiener Mozart Orchester
    Vor einem Bühnenbild im Stil des späten 18. Jahrhunderts präsentieren 30 Musiker und Solisten in historischen Kostümen und Perücke Mozart- und Strauss-Programm in Musikverein, Staatsoper und Konzerthaus. Wien-Karte
  • Wiener Residenzorchester
    Im barocken Palais Auersperg findet man die Wiener Musik: Mozart, Strauss, Beethoven, Operette, den Wiener Walzer und berühmten Wiener Klang. Das Orchester wird ergänzt durch Balletttänzer und Opernsänger.

Tipp: Kirchenkonzerte - besondere Klangerlebnisse in Stephansdom, Karlskirche, ...

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede