Musical Schikaneder, Milica Jovanovic (Eleonore), Mark Seibert (Emanuel Schikaneder)

Musical-Weltpremiere Schikaneder

"Schikaneder – die turbulente Liebesgeschichte hinter der Zauberflöte" ist eine romantische Musical-Komödie über eines der schillerndsten Theater-Ehepaare des 18. Jahrhunderts, Emanuel und Eleonore Schikaneder. Deren anfangs junge, unbekümmerte Liebe entwickelt sich zu einer gereiften Partnerschaft mit Höhen und Tiefen, verbunden mit Eifersucht, Trennung und Wieder-Annäherung. Die beiden haben – so auch in Wirklichkeit! - die Theaterwelt Wiens maßgeblich beeinflusst. Denn ohne sie wäre eines der größten Werke der Opernliteratur – Mozarts Zauberflöte – nie zustande gekommen.

Team von Broadway und West End

Das Musical feiert am 30. September 2016 im Raimund Theater seine Weltpremiere und bringt die Wiener Musical-Szene zum Brodeln. Mitgearbeitet haben echte Größen des Musical-Biz:

Der dreifache Oscar-, dreifache Grammy- und Golden Globe-Preisträger Stephen Schwartz (Wicked, Der Glöckner von Notre Dame, Pocahontas, Godspell) sorgte in Personalunion für Musik und Liedtexte, Michael Kunze übersetzte ins Deutsche. Musical-Intendant Christian Struppeck schrieb das Buch. Regisseur der Uraufführung ist der dreifache Tony-Preisträger Sir Trevor Nunn.

Cast der Musical-Weltpremiere

Auf der Bühne des Raimund Theaters steht in "Schikaneder" Publikumsliebling Mark Seibert. Er spielt den überaus selbstsicheren Emanuel Schikaneder. Den Zuschauern ist Seibert u. a. durch seine Hauptrollen in großen Musical-Produktionen wie Mozart! ("Hieronymus Colloredo") oder Elisabeth ("Der Tod") ein Begriff. Seine Frau Eleonore spielt Milica Jovanović (Love Never Dies, The Sound of Music, Mary Poppins). Sie gibt ihr Debut im Raimund Theater. Die weitere Besetzung u. a.:

  • "Johann Friedl": Florian Peters
  • "Maria Anna Miller": Katie Hall
  • "Barbara Gerl", beste Freundin der Eleonore: Franziska Schuster

Schikaneder

30.9.2016-30.6.2017
Aufführungen in Deutsch, englische Übertitelung
Tickets: www.wien-ticket.at

Raimund Theater

Wallgasse 18-20, 1060 Wien
  • Preise

  • Barrierefreiheit

    • Nebeneingang
      • stufenlos ( Tür 185 cm breit )
        Wallgasse 18-20 links neben Haupteingang, Doppelflügeltüre
    • Parkplätze Nebeneingang
      • Behinderten-Parkplätze vorhanden
        Wallgasse 18-20 links neben Haupteingang
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • 12 Rollstuhlplätze verfügbar (Parkett und Parterre, 2 Plätze im regulären Verkauf)
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Rollstuhlplatz buchbar an den Tageskassen der Vereinigten Bühnen Wien und telefonisch bei WIEN-TICKET unter +43 1 58885 bis spätestens 1 Woche vor der Vorstellung um € 10,- (bei Musicalproduktionen der Vereinigten Bühnen Wien) für den Rollstuhlplatz, die Begleitung erhält 50 % Ermäßigung auf den jeweiligen Kartenpreis. Invalide Besucher erhalten 50 % Ermäßigung gegen Vorlage des Invalidenausweises.

    • Anmerkungen

      Das Raimund Theater besitzt keinen Aufzug. Personen mit Gehbehinderung sollten daher Karten im Parkett oder Parterre wählen.

      Blindenführhund mit Führgeschirr und Maulkorb gestattet.

 

"Träum groß"

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede