Eiserner Vorhang, Wiener Staatsoper, Saison 2020/21, gestaltet von Carrie Mae Weems. Werk: Queen B (Mary J. Blige)
© Carrie Mae Weems, Queen B (Mary J. Blige), Safety Curtain, museum in progress, Vienna State Opera, 2020/2021 © museum in progress (www.mip.at)

Musikalisches für Zuhause

Das Wiener Kulturgeschehen ist Corona-bedingt weiter im Stillstand, doch es gibt doch einige tröstende Angebote für Musikfans, bis es wieder heißt: Bühne frei.

Viel Zeit für Oper

Wiener Staatsoper live: Die Bühnen sind für Publikum geschlossen, doch via Fernsehen (ORF) darf man sich - gratis - auf die Wiederaufnahme von Premiere von Calixto Bieitos Carmen freuen. Die Besetzung: Anita Rachvilishvili übernimmt die Titelrolle, Erwin Schrott ist als Escamillo und Charles Castronovo als Don José zu erleben. (7. Februar 2021, live um 20.15 Uhr in ORF III)

Und am 21. Februar spielt die Staatsoper die Wiederaufnahme einer legendären Inszenierung aus ihrem Repertoire, die seit zehn Jahren nicht mehr zu sehen war: Jean-Pierre Ponnelles Le nozze di Figaro unter der musikalischen Leitung von Philippe Jordan, besetzt mit einem jungen, neuen Mozart-Ensemble. (ORF III, im Rahmen von Erlebnis Bühne).

Die Wiener Staatsoper bietet in der Zeit der Schließung Video-Mitschnitte aus dem Archiv an. Alle Streams sind in Österreich wie auch international kostenlos verfügbar. Beginn ist jeweils um 19.00 Uhr, die Übertragungen sind 24 Stunden lang abrufbar.

Gratis-Streamings auf play.wiener-staatsoper.at

Die Volksoper Wien legt sich voll ins Zeug für das junge Publikum: JungeVolksoper@home ist eine Plattform, auf der allerlei Material (Videos, Rätsel, Bastelbögen zum Schmökern, Mitmachen und Downloaden) zu Lieblingsproduktionen zusammengestellt ist. Zum Überbrücken der Zeit, bis Peter Pan, Carmen, König Karotte und das Gespenst von Canterville wieder live auf der Bühne stehen.

Auch das Theater an der Wien baut seine Musikvermittlung für die ganze Familie kräftig aus. Hier ist für alle was dabei: Rätselraten, eine Fahrt mit dem Instrumentenkarussell wagen, Opern in Kurzvideos kennenlernen, oder lieber Beethoven als Hampelmann basteln. Ob die Kinder oder Erwachsenen mehr Spaß damit haben, soll sich weisen ... . Außerdem zum Stöbern: Opernproduktionen der letzten Jahre als Videos on demand (kostenpflichtig) - von Messiah bis Le nozze di Figaro.

Virtueller Jazzclub

"The show must go on(line) again", vermeldet das Porgy & Bess. Der Club wird - wieder - virtuell: Er bietet allen Ensembles, die engagiert wurden, weiterhin die Bühne im leeren Club und aktiviert seinen bewährten Jazz-Zustellservice zur musikalischen Grundversorgung. An Tagen, an denen internationale Bands nicht anreisen können, gehen Aufnahmen aus dem Archiv on air. Die auftretenden Musiker erhalten ihr Honorar. Wer möchte, kann mit dem Pay-as-you-wish-Button etwas beitragen.

Nur MuTh!

Das MuTh ist der Konzertsaal der Wiener Sängerknaben. Eigentlich steht der Name für "Musik und Theater". Aber "Mut" steckt ganz zurecht auch im Namen. Virtuell zu erleben ist so manches: Das MuTh bittet seine Künstler auf die virtuelle Bühne des MuTh und lädt das Publikum zu Live-Streamings.

Hinter den Kulissen

Das Wiener Konzerthaus ist normalerweise ein pulsierendes Musikzentrum, in dem die Vielfalt ein Zuhause hat. Momentan herrscht Ruhepuls - aber wie wär's mit ein paar Funfacts auf Facebook zum Haus, zum Konzertbetrieb, zur Musik? In der zehn Folgen umfassenden Reihe Konzerthaus-Shorts thematisieren Rapperin Yasmo und Kabarettist Josef Hader etwa 1001 Räume, Boxer-und-Friseur-Geschichten, nicht fliegende Flügel und Sessel, die den Ton angeben. Na, neugierig?

Einige Streaming-Konzerte sind im Jänner geplant. Und schließlich die Einladung zum Nachhören und -schauen von fünf im November und Dezember live-gestreamten "Wohnzimmer-Konzerten" der Wiener Symphoniker aus dem Großen Saal.

Video-Interviews mit Weltstars der Musik

2020 stand ganz im Zeichen von Beethoven und seinem musikalischen Vermächtnis auf der ganzen Welt. Wir haben Musikweltstars wie Billy Joel, Yuja Wang, Valentina Nafornita, Rebekka Bakken, Juan Diego Flórez und viele weitere Größen aus dem internationalen Musikbusiness interviewt und ihnen die schönsten Lobgesänge an Beethovens musikalische Leistung und Wien, die musikalische Weltstadt, entlockt. All Ears on: Vienna

Wiener Staatsoper

Opernring 2, 1010 Wien
  • Barrierefreiheit

    • Nebeneingang
      • 2 Stufen (Schwingtüre 87 cm breit )
        Zugang mit Rollstuhl über Nebeneingang Herbert-von-Karajan-Platz (rechts unter den Arkaden), von dort Zugang zum Lift über Schrägaufzug (Treppenlift)
    • Parkplätze Haupteingang
      • Behinderten-Parkplätze vorhanden
        Operngasse bei der Kreuzung Opernring
    • Lift vorhanden
      • 95 cm breit und 140 cm tief , Tür 80 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • 22 Rollstuhlplätze verfügbar (4 im Parkett, je nach Bedarf 18 Plätze auf der Galerie)
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Führungen in zehn verschiedenen Sprachen, Voranmeldung für Rollstuhlfahrer notwendig.

    • Anmerkungen

      Stufen im Haus durch Rampe bzw. Lift überbrückbar.
      Telefonische Voranmeldung für Rollstuhl- und Begleitersitze für Vorstellungen unter Tel. +43 1 514 44-2653 (Mo-Fr 9-16 Uhr)

zu meinem Reiseplan hinzufügen

Volksoper Wien

Währinger Straße 78, 1090 Wien
  • Vienna City Card

  • Barrierefreiheit

    • Nebeneingang
      • stufenlos
        Klingel benutzen, Kassenpersonal und Portier sind gerne behilflich
    • Lift vorhanden
      • 89 cm breit und 142 cm tief , Tür 80 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • 2 Rollstuhlplätze verfügbar (Parkett, weitere 13 Rollstuhlplätze möglich, Anmeldung per Telefon bis 10 Tage vor der Vorstellung)
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Anmerkungen

      Lift nicht für Rollstühle geeignet.

zu meinem Reiseplan hinzufügen

Theater an der Wien

Linke Wienzeile 6, 1060 Wien
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos
    • Parkplätze Haupteingang
      • Behinderten-Parkplätze vorhanden
        vor dem Theater (ab 18 Uhr)
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • 2 Rollstuhlplätze verfügbar (Parterre)
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Porgy & Bess

Riemergasse 11, 1010 Wien
zu meinem Reiseplan hinzufügen

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *