Wiener Staatsoper - Videowall am Karajanplatz

Oper für alle

Oper geht in Wien alle etwas an. Man braucht nicht einmal eine Eintrittskarte in die Wiener Staatsoper, um einen schönen Abend voller Musik und Gesang zu erleben. "Oper live am Platz" gibt es in den Monaten April, Mai, Juni und September sowie rund um Silvester - von 27. Dezember bis 1. Jänner, inklusive der Ausstrahlung der Strauss-Oper Die Fledermaus am 31. Dezember im Rahmen des Silvesterpfads.

Die Wiener Staatsoper überträgt pro Saison mehr als 80 Aufführungen live auf einer 50m2 großen LED-Videowall. Ein Bildregisseur bereitet im Studio der Staatsoper einen idealen Mitschnitt mittels acht ferngesteuerter HD-Kameras.

Große Oper unter freiem Himmel

Während die günstigen Stehplätze in der Wiener Staatsoper allabendlich heiß umkämpft sind, kann man draußen am Karajan-Platz im Freien gemütlich und kostenlos sitzen. 180 Stühle werden bei jeder Live-Übertragung aufgestellt. Etwa eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn gibt es auf der Videowall Informationen zum Werk und zur Besetzung.

Detailliertes Programm

Oper live am Platz

April/Mai/Juni und September und 27.12. bis 1.1. - bei jedem Wetter
Übertragungen mit Untertiteln in deutscher Sprache

Wiener Staatsoper - Oper live am Platz
Anna Netrebko in Anna Bolena, Gaetano Donizetti, Wiener Staatsoper 2015, Oper live am Platz

Anna Netrebko als Anna Bolena in Gaetano Donizettis gleichnamiger Oper, Wiener Staatsoper 2015

Plácido Domingo in Nabucco, Wiener Staatsoper 2015, Oper live am Platz, Giuseppe Verdi

Plácido Domingo in der Titelpartie von Giuseppe Verdis Nabucco, Wiener Staatsoper 2015

Wiener Staatsoper

Opernring 2, 1010 Wien
  • Barrierefreiheit

    • Nebeneingang
      • 2 Stufen (Schwingtüre 87 cm breit )
        Zugang mit Rollstuhl über Nebeneingang Herbert-von-Karajan-Platz (rechts unter den Arkaden), von dort Zugang zum Lift über Schrägaufzug (Treppenlift)
    • Parkplätze Haupteingang
      • Behinderten-Parkplätze vorhanden
        Operngasse bei der Kreuzung Opernring
    • Lift vorhanden
      • 95 cm breit und 140 cm tief , Tür 80 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • 22 Rollstuhlplätze verfügbar (4 im Parkett, je nach Bedarf 18 Plätze auf der Galerie)
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Führungen in zehn verschiedenen Sprachen, Voranmeldung für Rollstuhlfahrer notwendig.

    • Anmerkungen

      Stufen im Haus durch Rampe bzw. Lift überbrückbar.
      Telefonische Voranmeldung für Rollstuhl- und Begleitersitze für Vorstellungen unter Tel. +43 1 514 44-2653 (Mo-Fr 9-16 Uhr)

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *