Opernhaus Theater an der Wien, Nachtaufnahme außen
© Peter M. Mayr

Theater an der Wien

Mit der Spielzeit 2020/21 startet das Theater an der Wien in seine 15. Saison.

Händel bis Prokofjew

Sieben Premieren aus über 200 Jahren Operngeschichte sind zu erleben:

  • Zazá (Ruggero Leoncavallo, 1919): Christoph Loy inszeniert
  • Porgy and Bess (George Gershwin, 1935): mit afro-amerikanischen SängerInnen, wie vom Komponisten vorgegeben
  • Le Nozze di Figaro (W. A. Mozart, 1786): Regie: Alfred Dorfer, Florian Boesch als Graf Almaviva
  • Thaïs ( Jules Massenet, 1898): Regie: Peter Konwitschny, Nicole Chevalier als Thaïs
  • Belisario (Gaetano Donizetti, 1836): Roberto Frontali als Belisario, Carmela Remigio als Antonia
  • Der feurige Engel (Sergei Prokofjew, 1954): Regie: Andrea Breth; mit Ausrine Stundyte und Bo Skovhus
  • An die Freude (John Neumeier): Das Hamburg Ballett tanzt zu Beethovens 9. Sinfonie.

Die Erfolgsproduktionen Platée (Jean-Philippe Rameau) und Saul (Georg Friedrich Händel) werden wiederaufgenommen. Dazu kommen acht Mal Oper konzertant von Porpora über Händel bis Haydn, Sonderprojekte und Kabarett in der „Hölle“ im Souterrain des Theater an der Wien. 

Tipp: Kammeroper

Das Junge Ensemble des Theater an der Wien ist in der Kammeroper zu erleben, dem zweiten Spielort des Theater an der Wien. Vom Portraitkonzert bis zur unkonventionellen Neudeutung einer großen Oper ist da viel möglich. Im kleinen Opernhaus im Herzen der Stadt kommt man den Darstellern besonders nah.

2020/21 im Programm: Bajazet (Antonio Vivaldi), Giasone (Francesco Cavalli), Il Barbiere di Siviglia (Gioachino Rossini) und Tristan Experiment (zu Richard Wagner).

Theater an der Wien

Linke Wienzeile 6, 1060 Wien
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos
    • Parkplätze Haupteingang
      • Behinderten-Parkplätze vorhanden
        vor dem Theater (ab 18 Uhr)
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • 2 Rollstuhlplätze verfügbar (Parterre)
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Kammeroper

Fleischmarkt 24, 1010 Wien
  • Vienna City Card

  • Preise

    • Wien-Karte Ermäßigung für alle Vorstellungen des Theaters an der Wien in der Wiener Kammeroper
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
    • Anmerkungen

      Nicht barrierefrei, keine Rollstuhlplätze.

zu meinem Reiseplan hinzufügen

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *