Die Inhalte dieser Seite sind archiviert worden und unter Umständen nicht mehr aktuell.

Ankathi Koi
© Lucia Bartl

Electric Spring im MuseumsQuartier

Wien ist Musikstadt – nicht nur was Klassik betrifft. Auch die aktuelle heimische Elektronikmusik genießt international einen guten Ruf. Von der hohen Qualität der Musik-Acts kann man sich im April bei freiem Eintritt im Wiener MuseumsQuartier (MQ) überzeugen. Das Musikfestival Electric Spring bietet an zwei Tagen indoor und outdoor ein spannendes Programm.

Der Donnerstag steht ganz im Zeichen von HipHop und Rap. Den Auftakt zum Festival machen Jugo Ürdens & EINFACHSO auf der Open-Air-Bühne im Haupthof. Ab 22 Uhr geht es in der Halle E weiter – mit dem Auftritt der drei Rapperinnen Ebow, Dacid Go8lin und Hunney Pimp.

Tanzbare Sounds

Am zweiten Tag eröffnet Ankathie Koi mit ihrem mitreißendem Dancepop die Open-Air-Bühne im MQ. Indoor geht es weiter mit Tony Renaissance und bewegendem Synthpop. Danach verwandelt das Elektropunk-Trio Gudrun von Laxenburg die Halle E in einen wahren Tanzpalast. The Devil & the Universe präsentieren den von ihnen selbst erfundenen Goat-Wave und nach Mitternacht lassen zahlreiche DJs das Electric Spring Festival in einem Rave ausklingen.

Electric Spring

12. und 13. April 2018
Konzertbeginn jeweils 20.45 Uhr
Eintritt frei
www.electricspring.at

MuseumsQuartier Wien

Museumsplatz 1 , 1070 Wien
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos
    • Parkplätze Haupteingang
      • 4 Behinderten-Parkplätze vorhanden
        4 Behindertenstellplätze am Areal des MuseumsQuartier sind erreichbar über die Haupteinfahrt ( = Ecke Volkstheater).
    • Lift vorhanden
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Rollstuhlservice im MQ-Point beim Haupteingang: täglich 10–19 Uhr kostenloser Verleih (gegen Hinterlegung eines Ausweises). Induktive Höranlagen in den Veranstaltungshallen (Halle E und G).

    • Anmerkungen

      Barrierefreier Zugang zu allen MuseumsQuartier-Institutionen, sämtliche öffentlichen Lifte sind für mobilitätseingeschränkte Menschen geeignet.

      Blindenhunde nach vorheriger Absprache mit den jeweiligen Kultureinrichtungen.

zu meinem Reiseplan hinzufügen
Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *