Cécile Nordegg AKA Mama Putz, Vienna Jazz Floor 2017

ViennaJazzFloor

Jazz und Blues gedeihen in der Welthauptstadt der Musik hervorragend, und so gibt es viele kleine Lokale mit exquisiten Acts. Einmal im Jahr - im November, dem "Month of Jazz and Blues" - feiert die Szene das ViennaJazzFloor Festival und lädt dazu international renommierte Jazzer in neun Wiener Clubs: Jazzland, Martinschlössl, Miles Smiles, Reigen, Sargfabrik, Tunnel, Zwe, Blue Tomato und Davis.

Bei den mehr als 120 Konzerten präsentieren sich die in- und ausländischen Größen der Szene. Die Palette reicht vom klassischem Jazz über Swing bis zu Modern, Impro und Funk. Der Blues als Wurzel fehlt natürlich nicht.

Legenden und Shooting Stars

Im Jazzland, dem Jazzkeller unter der Ruprechtskirche, spielt bis 4.11. Barbara Dennerlein, die Grande Dame der Hammond-Orgel. Zu internationalen Jazz-Größen zählen die Saxofonisten Lew Tabackin (7. bis 9.11.) und Scott Hamilton (14. bis 18.11.).

Im Martinschlössl hat nicht nur die Blue Note Six mit ihrem swingenden Dixieland-Stil eine Heimat gefunden (8. und 29.11.), sondern auch die Free- und Impro-Szene. Die Konzerte des Miles Smiles stehen unter dem Motto "Poetry meets Jazz". Es treffen sich etwa Wolfram Berger und Saxofonist Karl Heinz Miklin (9.11.) sowie Anne Bennent und Akkordeonist Otto Lechner (29.11.).

Im Reigen sind zwei der wichtigsten Blues-Musiker der USA zu Gast: Josh Smith (8.11.) und Anson Funderburgh (22.11.). Der kubanische Sänger Luis Frank zählt zur zweiten Generation des legendären Buena Vista Social Clubs. Lázara "Cachao" López, die Tochter des Bassisten der First Generation, begleitet ihn am Piano (23.11.). Am 30.11. bringt Tony Spinner, der langjährige Gitarrist der Kult-Band "Toto", Funk, Rock und Blues in den Reigen.

Im vielfältigen Programm der Sargfabrik zwei Sängerinen: Die Portugiesin Dona Rosa (7.11.) und die heimische Schauspielerin Cécile Nordegg (als "Mama Putz" auch eine Werbe-Ikone; 29.11.). Im Tunnel kommt am 10.11. Geri Schullers Jazzoper "Hoch geschätztes Tiefparterre" auf die Bühne. Das Zwe steht wie immer für großartige Sessions: Andrea Eckert präsentiert ihr neues Programm (11.11.) und es gibt einen Swinging Jazzbrunch mit Ellen D. & The Sweethearts (5.11.).

35 Jahre Blue Tomato

Das Blue Tomato feiert 35 Jahre: Am 3.11. kommen Rob Manzurek und Jeff Parker, und am 9.11. ist das Quartett Rhombal aus den USA an der Reihe – mit dem mehrfach Grammy-nominierten Stephan Crump, dem Kreativ-Jazzer Ellery Eskelin, dem Trompeter Adam O. Farrill und Richie Barshey an den Drums, der wiederum schon mit Herbie Hancock, Chick Corea, Bobby McFerrin und Pete Seeger tourt(e). Ken Vandermark spielt am 14.11. mit Hamid Drake und Kent Kessler, dazu kommt mit dem 78-jährigen Joe McPhee eine echte Legende der Szene. Das skandinavische Power-Trio The Things (27.11.) wandelt zwischen Free Jazz, improvisierter Musik, Rock und Punk.

In dieser Art gestaltet sich das Line-Up Abend für Abend im ganzen November – ein Fest für Live-Musik-Fans.

ViennaJazzFloor Festival

1.-30.11.2017
Programm, Orte, Tickets:
www.viennajazzfloor.at

Davis Live Music Club

Großfeldzentrum, Kürschnergasse 9, 1210 Wien
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Blue Tomato

Wurmsergasse 21, 1150 Wien
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Martinschlössl

Martinstraße 18, 1180 Wien
zu meinem Reiseplan hinzufügen

 

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *