Vienna Jazz Floor 2019, Layla Zoe
© Roland Kaempfer

21. ViennaJazzFloor

Jazz und Blues gedeihen in der Welthauptstadt der Musik hervorragend, und so gibt es viele kleine Lokale mit exquisiten Acts. Einmal im Jahr – im November, dem "Month of Jazz and Blues" – feiert die Szene das ViennaJazzFloor Festival und lädt dazu international renommierte Jazzer in elf Wiener Clubs: Blue Tomato, Gemischter Satz, Jazzland, Martinschlössl, Miles Smiles, Reigen, Sargfabrik, Tunnel, Zwe, Local und 1019 Jazzclub.

Bei den mehr als 150 Konzerten präsentieren sich die in- und ausländischen Größen der Szene. So groß und vielfältig war das Angebot beim ViennaJazzFloor noch nie. Die Palette reicht von klassischem Jazz über Swing bis zu Modern, Impro und Funk. Der Blues als Wurzel fehlt natürlich nicht.

Legenden und Shooting Stars

Das Jazzland, Wiens ältester Jazzkeller, ist eine Instution. Rossano Sportiello, ein weltweit gefragter Jazzpianist, spielt hier auf, genauso wie Rudi Berger, ein Geigen-Virtuose, der nach jahrelangem Wirken in Süd- und Nordamerika nun zurück in seine Heimat kommt.

Der Reigen präsentiert Weltstars wie Layla Zoe, Adam Holzman & Brave New World oder Popa Chubby.

Das Blue Tomato widmet sich traditionell dem Modern und Free Jazz und bringt internationale Stars wie Dave Rampis oder die US-Formation Goldfinger, aber auch heimische Größen wie das Kollegium Kalksburg.

Im Gemischten Satz findet sich die heimische Szene ein, und bei Jazz im Martinschlössl gibt's sowohl klassischen Jazz mit den Blue Note Six als auch Free & Impro. Im Local finden sich Blues-Schwerpunkte genauso wie musikalische Leckerbissen aus der Tex Mex-Szene (Shandon Sahm & Douglas Linton). Das "Wohnzimmer des Jazz" in Wien, das Miles Smiles, lädt Musiker aus den südlichen Gefilden Österreichs ein.

Der Tunnel ist wie üblich breit aufgestellt: Vom englischen Jazz-Comedian Earl Okin bis zu Elias and the Yiddish Maidls. In der Sargfabrik ist die Weltmusik zu Hause, von dem immer jungen Urgestein Misthaufen bis zu den beiden Ausgaben der "Langen Nacht der Weltmusik" mit Mamadou Diabaté ist alles vertreten. Beachtlich: Sieben Tage die Woche gibt es im Zwe Live-Musik. Im 1019 Jazzclub herrscht leichte Rock-Lastigkeit - hier finden jungen Musiker ein Forum.

In dieser Art gestaltet sich das Line-Up Abend für Abend im ganzen November – ein Fest für Live-Musik-Fans und alle, die Musiklokale fernab großer Bühnen schätzen.

21. Vienna JazzFloor Festival

1.-30.11.2019
Programm, Orte, Tickets:
www.viennajazzfloor.at

Blue Tomato

Wurmsergasse 21, 1150 Wien
zu meinem Reiseplan hinzufügen

1019 Jazzclub

Althanstraße 12, 1090 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Di - Sa, 19:00 - 02:00
    • An konzertfreien Tagen geschlossen
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Gemischter Satz Weinbar

Cobenzlgasse 4, 1190 Wien
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Local

Heiligenstädterstraße 31/Bogen 217, 1190 Wien
zu meinem Reiseplan hinzufügen

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *