Gürtel Nightwalk 2009

Gürtel Nightwalk XX

In den revitalisierten Stadtbahnbögen hat sich eine junge, dynamische Lokalszene angesiedelt. Laue Sommernächte im Schanigarten neben einer Wiener Hauptverkehrsader sind einladender als das klingen mag und für szeneaffine Nachtschwärmer fixer Bestandteil der Ausgeh-Woche.

Ende August dann das Jahres-Highlight: Die überaus vitale Lokal- und Kulturmeile präsentiert sich beim Gürtel Nightwalk in ihrer ganzen Vielfalt - und das bei freiem Eintritt.

Live-Bands, DJs, Performances

Der Nightwalk geht heuer bereits zum 20. Mal über die Bühne: Von der Thaliastraße bis zur Ottakringer Straße ist der Gürtel mit rund 15 Bühnen gesäumt, auf denen nationale und internationale Musik-Acts indoor und outdoor auftreten. Die beliebten Open-Air-Bühnen sind wieder bei den Gürtel-Lokal-Urgesteinen Chelsea, rhiz, B72 und Loop aufgebaut.

Auf dem Live-Musik-Programm stehen vornehmlich Pop und Rock, aber auch viel anderes von experimentierfreudigen Protagonisten. Der Gürtel Nightwalk ist auch eine Leistungsschau der heimischen alternativen Musikszene. Die Wiener DJs bieten ein breites Spektrum zum Anhören und Tanzen. Und die Gürtel-Lokale verfügen auch über gastronomische Qualitäten. Alles zusammen macht den 26. August zum Pflichttermin.

Aus dem Programm

  • B72: Freud, Johann Sebastian Bach
  • Rhiz: Kids N Cats, Bernhard Fleischmann Band, Tents
  • Café Carina: Monomania
  • Chelsea: Thirsty Eyes, Reverent Backflash

Gürtel Nightwalk XX

26.8.2017
Bei Regen in den Lokalen
Programm, Lokale, Adressen - online voraussichtlich ab Ende Juli 2017: www.guertelnightwalk.at

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *