Plattenladen Tongues

Sounds shoppen und stöbern

In den Wiener Bezirken 5 bis 7 laden mehrere Geschäfte ein, aktuelle Sounds, lange Gesuchtes oder neu Entdecktes mit nach Hause zu nehmen. Besuche bei den acht vorgestellten Läden können auf einer Sound-Stöber-Tour verbunden werden:

In Wien-Margareten (5. Bezirk) sollten Funk- und Soul-Begeisterte unbedingt bei Record Shack vorbeischauen, einem Paradies für Liebhaber und Sammler. Alte und bereits verloren geglaubte Musikschätze warten darauf, im benachbarten Mariahilf (6. Bezirk) aufgestöbert zu werden: im Platten-Antiquariat Teuchtler, Wiens Hotspot für Fans von Second-Hand-Tonträgern. Rave Up Records überzeugt seit Jahrzehnten durch eine breite Angebotspalette zwischen Rock, Electronic Music, Reggae/Dancehall/Dub und Experimental/Avantgarde - auf Vinyl und als CD. Dort ist die Raritätenabteilung ein spezieller Tipp. Bei Recordbag gibt es Neuware. Man findet dort in heimeliger Atmosphäre Vinyl und CDs (Pop/Rock, Singer-Songwriter, Österreichisches), Bücher sowie Kleidung mit Logos und Bildern der Lieblingsmusiker.

Im angrenzenden siebten Bezirk, Wien-Neubau, geht man zum Schmökern und Musikhören in das Lokal - Café & alte Medien in der Richtergasse - und fördert dabei einen gemeinnützigen Verein. Bei erstklassigem Kaffee, Bio-Säften und Snacks gibt es second-hand Vinyls und CDs (Jazz und Rock), Bücher, Videos und ein Plattenwaschservice. In der Westbahnstraße befinden sich gleich zwei Läden: Das Market - der exquisit sortierte Vinyl-Spezialist in Sachen Techno, Disco und House - und der Substance Recordstore, voll von Vinyls, CDs, Büchern, Musik-DVDs, Band-Shirts und Gimmicks, soweit das Auge reicht. Die riesige Bandbreite an Musik - von Techno über Indie-Rock bis hin zu experimentellen Sounds - hat den Laden bis über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht.

Das seit 2012 bestehende Plattengeschäft Black Monk, kurioserweise nur so schmal wie seine Eingangstür, lässt die Herzen vor allem von Vinyl-Liebhabern höher schlagen. Im Sortiment ist Neues wie Gebrauchtes so ziemlich aller Genres, vorwiegend Schallplatten, aber auch CDs. Ebenfalls noch jung unter Wiens Tonträger-Fachgeschäften ist das Tongues (großes Bild). Der Shop bietet eine feine Auswahl elektronischer DJ-Sounds auf Vinyl.Eine weitere Adresse für Sammler ist der Secondhand-Plattenladen Moses Records, wo Singles, Maxis und LPs oft schon um einen Euro zu haben sind.

Record Shack

5., Reinprechtsdorfer Straße 60
Mo-Fr 12-19, Sa 12-17
www.recordshack.org

Teuchtler

6., Windmühlgasse 10
Mo-Fr 13-18, Sa 10-13
Tel. +43 1 586 21 33
http://teuchtler.businesscard.at/

Rave Up Records

6., Hofmühlgasse 1
Mo-Fr 10-18.30, Sa 10-17
www.rave-up.at

Recordbag - Music & Fashion

6., Kollergerngasse 4
Mo-Fr 10-19, Sa 10-18
www.recordbag.at

das LOKal café + alte medien

7., Richtergasse 6
Mo-Fr 9-19, Sa 10-17
www.daslokal.net

Market

7., Zieglergasse 40, Ecke Westbahnstraße 22
Di-Fr 13-20, Sa 12-17
www.facebook.com/das-market

Substance Recordstore

7., Westbahnstraße 16
Mo-Fr 11-19.30, Sa 10-18
www.substance-store.com

Black Monk

7., Neubaugasse 51
Mo-Do 15-19, Fr 15-20, Sa 11-16
www.schallplatten-ankauf-verkauf.at

Tongues

7., Kirchengasse 27
Di-Fr 14-21, Sa 14-18
www.tongues.at

Moses Records

7., Lerchenfeldstraße 33
Mo-Fr 12-20, Sa 12-19
www.moses-records.at

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede *