Sie sind hier:

Die Inhalte dieser Seite sind archiviert worden und unter Umständen nicht mehr aktuell.

Voice Mania 2020: Gesangskapelle Hermann
© Alexander Gotter

Voice Mania

Als Auftakt zu den 13 Konzerten von Voice Mania findet am 6. November Balcanto statt. Bei freiem Eintritt singen, schmettern und swingen Künstler in einem Potpourri von Pop bis Klassik von Balkonen der Wiener Innenstadt herab. Zusätzlich macht A Cappella to go – vokale Begleitung auf dem Graben – Gusto auf die Voice Mania Specials. Das Festival geht dann drei Wochen im Metropol, im Theater am Spittelberg und im MuTh weiter.

Austro-A-Cappella

Die heimische Szene blüht und gedeiht: So berühren Willi Resetarits & BasBariTenori mit weltumarmenden Volksseelen-Specials aus dem Vokal-Schatz der Burgenland-Kroaten. Leidenschaftlich zelebriert die Gesangskapelle Hermann als zeitgemäße Boygroup urösterreichisch den volksnahen Männergesang.

Out of the Chor-box ist V.O.I.C.E. Mit einem Potpourri von Liedgut bis Pop stellen sich 4ME ein. VieVox und Das wird super treten als ehemalige Wiener Sängerknaben einerseits mit Klassikern und Wiener Raritäten und andererseits mit powervollem Rock-Pop an.

Die österreichischen Beatbox-Staatsmeister und Dritten der Weltmeisterschaften, Mouthomatic, inszenieren atemberaubende Soli und komplexe Klanglandschaften von Techno über HipHop bis Jazz. LALÁ verbreiten poppige Harmonien mit Beatbox-Kick.

Für Experimental-Jodler steht Multiinstrumentalist Albin Paulus. Die beinahe vergessene Kunst des Pfeifens belebt Sirus.

Eine erotisch knisternde Hommage an den Swing der Andrews Sisters intonieren Bye Maxene, gefühlsbetonte Gospels präsentieren Samira.

Das Vienna Barbershop Quartet lässt mit improvisiertem Obertongesang aus den amerikanischen Friseursalons des 19. Jahrhunderts aufhorchen.

… und international

Die Frauenstimmen von Sualia verbinden Kontinente – in archaischer Poesie und Eigenkompositionen.

Afrikanische Musik bringen Noma Nkwali (impulsiver wie lyrischer Afro-Soul) sowie Futurelove Sibanda im Trio mit Roben Mlauzi und Lukhanyo Bele (Simbabwe, Südafrika) und Insingizi.

Die Stockholmer Ringmasters rufen mit Beatles- und ABBA-Arrangements, Filmmusik und Musical-Hits bei Voice Mania 2020 „Showtime“ aus. INtrmzzo aus den Niederlanden arrangieren vokale Loops zu absurdem Weltklasse-Entertainment.

Troubadour-Arien kommen vom US-Amerikaner Bryan Benner.

Nicht wegzudenken

Beliebte Voice-Mania-Formate wie Voice Mania Short Cuts – Stimm-Akrobatik trifft auf Body-Artistik der Compagnie Momomento und Beatbox – sowie der Beatboxing Workhsop und Voice Mania für Kinder mit Beatbox zum Mitmachen (mit Mouthomatic) ergänzen das Programm.

Voice Mania 2020

6.-28.11.2020
verschiedene Spielstätten
Tickets & Infos: www.voicemania.at

Metropol Theaterverein Wiener Metropol

Hernalser Hauptstraße 55
1170 Wien

MuTh – Konzertsaal der Wiener Sängerknaben

Am Augartenspitz 1
1020 Wien
  • Vienna City Card

  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos (Doppelschwingtüre 180 cm breit)
        über Rampe
      • Rampe 600 cm lang , 150 cm  breit , 30 cm hoch
    • Lift vorhanden
      • Tür 90 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • 4 Rollstuhlplätze verfügbar (Parterre rechts 12. Reihe)
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.

Artikel bewerten
Artikel bewerten

Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
An *

Betreff: Empfehlung von www.wien.info