Die Inhalte dieser Seite sind archiviert worden und unter Umständen nicht mehr aktuell.

Afrika Tage Wien, Blick von der Bühne beim Konzert

Afrika Tage auf der Donauinsel

Afrikanische Kultur umfasst mehr als Trommelwirbel und Stammesriten. Zum Beispiel großartige Musik, köstliche Gerichte und Getränke, traditionelles Kunsthandwerk oder modernes Design. All das gibt es ab 29. Juli bei den Afrika Tagen auf der Donauinsel – 18 Tage non-stop.

36 mitreißende Konzerte

Täglich gehen abends zwei Musikshows über die Bühne. Das macht an den 18 Tagen in Summe 36 Live-Konzerte. Hier einigeTipps:

  • Am Eröffnungsabend erklingt feinster Roots Reggae von Julian Marley & The Uprising. Der Sohn des legendären Bob Marley bringt den Sound Jamaikas nach Wien.
  • Sevana ist eine der größten Stimmen Jamaikas, jung und voller Talent. 2015 trat sie beim Montreux Jazz Festival auf.
  • Die in Hamburg lebende Nigerianerin Nneka verbindet Soul, Herz und Stil, und sie hat viel zu sagen. Sie lässt mit ihrer Mischung aus HipHop-Beats, Reggae-Grooves, Bläsersätzen und afrikanischem Pop alle tanzen.
  • Der malische Gitarrist Habib Koite ist einer der beliebtesten Musiker in Afrika - mit bereits 1.500 Konzerten.
  • Wiederholt bei den Afrika Tagen zu Gast sind die zwölf Tänzer und Musiker von Iyasa aus Zimbabwe, aber auch die aus Uganda stammende Jenny Bell.
  • Die Grammy-preisgekrönte Reggae-Band Inner Circle ("Sweat - A La La La La Long") beschließt am 15. August den Festival-Konzertreigen.

Shopping im Bazar

Für den Hunger zwischendurch besucht man das Sahara-Zelt und den riesigen afrikanischen Bazar, wo eine Vielfalt an regionalen Gerichten angeboten wird. Dort verführt auch allerlei Schmuck und Kunsthandwerk zum Stöbern. Mit einer typisch afrikanischen Frisur oder Kleidung aus farbenfrohem Stoff kann man sich ein Stück Afrika mit nach Hause nehmen.

Dann gibt es noch Trommel- und Tanzworkshops, und für die Unterhaltung der kleinen Gäste sorgt ein umfangreiches Kinderprogramm. Warum nicht einmal auf einem Kamel über die Donauinsel reiten?

12. Afrika Tage Wien 2016

29.7. - 15.8.2016
Mo – Fr 14.00 – 24.00 Uhr
Sa – So 11.00 – 24.00 Uhr
Charity-Mondays: Eintritt frei am 1. und 8.8.2016
Kinder bis 13 Jahre gratis
Detailprogramm, Ticket-Infos: www.afrika-tage.at

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede