Nirit Sommerfeld & Shlomo Geistreich - KlezMore Festival 2017

KlezMore Festival Vienna

Der Festivalreigen umfasst 15 Konzerte in Wien. Los geht es am 4. November im Porgy & Bess mit Troi und dem Duo Lerner/Moguilevsky, das seinen Klezmer mit argentinischer Folklore, Jazz, Tango und zeitgenössischer Musik mischt.

Tags darauf nehmen Gulaza aus Israel im Theater Akzent das Publikum mit in die Welt der "secret songs of the Yemenite Women".

Am 9.11. lassen Nirit Sommerfeld & Shlomo Geistreich in der Sargfabrik ihre Klezmer-Wurzeln auf Pop und Rap treffen. Am selben Ort vertiefen sich am 16.11. Bruno Girard (Bratsch) und der Pianist Denis Cuniot als YAT in die Musik von Zentral- und Osteuropa.

Ein weiterer großartiger Abend steht am 15.11. im Ehrbar Saal an, wenn die unvergleichliche Bettina Wegner mit Karsten Troyke und Jens Peter Kruse die Stimme erhebt.

Eine Abschlussgala reicht nicht: Am 18.11. treffen im Haus der Begegnung Rudolfsheim Die Wandervögel auf Shmaltz und am 19.11. gehören im Metropol die letzten Töne des KlezMore Festivals 2017 Dobrek Bistro.

Im Café Tachles werden bei den drei sonntäglichen Stummfilm-Matineen alte Schwarz-Weiß-Filme live vertont (5., 12., 19.11.). Am 20. November findet dort eine Jam-Session statt.

Weltmusik von heute

Ihren Ursprung haben die intensiven Klezmer-Klänge im mittelalterlichen Osteuropa, als jüdische Wander-Musiker bei Hochzeiten und anderen Festen aufspielten. Geigen, Klarinetten und Flöten imitieren dabei die menschliche Stimme und erzeugen packende Melodien zu mitreißenden Rhythmen. Heute wird diese traditionelle Musik von vielen jungen Künstlern neu interpretiert. Klezmer ist längst Weltmusik.

14. KlezMore Festival Vienna

4.-19.11.2017
12 Wiener Spielorte
www.klezmore-vienna.at

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *