Ballsaal Rochusmarkt
© Thomas Kraml

Ballsaal

Österreichs Tanzprominenz, Wienerinnen und Wiener und Wien-Gäste geben sich am Rochusmarkt die Klinke in die Hand. Dancing-Stars-Profis, Hobbytänzer, Weltmeister und Anfänger schwingen zusammen das Tanzbein. Die Wiener Tanzkultur wird frisch aufpoliert und der Gesellschaftstanz bekommt auch außerhalb der Ballsaison neue Relevanz.

Wien tanzt wieder

Nach dem Vorbild großer Wiener Ballsäle der Jahrhundertwende hat Dancing Star und Tanzschulbetreiber Thomas Kraml auf den Grundmauern des ehemaligen Capitol Kinos im Oktober 2018 den "Ballsaal" eröffnet. Wiederkehrend im Programm:

  • "Wien tanzt": Auf 500 m² Tanzfläche wird jede Woche bis in die Morgenstunden zu Live-Musik getanzt und das Leben gefeiert. Profis zeigen zwischendurch ihr Können bei Tanzshows. Urbane Lebensfreude und traditionelle Tanzkunst treffen im Ballsaal aufeinander.
  • Latin Night – el sabor de Cuba: Das monatliche Salsa-Event im Herzen der Stadt. Wenn in Wien die Sonne untergeht, duften die Cocktail-Specials aus Havanna nach frischer Minze und Limette und die Tänzer erobern zu den besten karibischen Sounds der Musikgeschichte die Tanzfläche, einzig unterbrochen von Salsa-Shows oder spontanen Rueda Calls.
  • Weiters findet unter anderem monatlich die Single Party und der Dancing Stars Club statt. Bei letzterem folgt auf ein einstündiges Coaching eine Tanz-Party, auf der das Erlernte gleich angewendet werden kann.

Übrigens: Der Dresscode für alle Veranstaltungen ist smart casual, und der Eintritt kostet in etwa so viel wie ein Kinobesuch.

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *