Viktor Gernot
© Felicitas Matern

Kabarett in Wien

Der Stadtsaal auf der Mariahilfer Straße ist das größte Kleinkunsttheater Wiens. 422 Personen finden in dem geschichtsträchtigen Saal Platz. Im 19. Jahrhundert war hier ein beliebter Ball- und Konzertsaal, der zum Gasthof "Zum blauen Bock" gehörte. Heute treten im Stadtsaal Kabarettgrößen wie Alfred Dorfer, Andreas Vitásek oder Lukas Resetarits auf.

Neben dem Stadtsaal existieren noch zahlreiche andere Kabarett-Bühnen in Wien - mit unterschiedlichen Schwerpunkten. So wird im Vindobona verstärkt auf Eigenproduktionen gesetzt. 2019 ist das Kultcomedymusical "Krawutzi Kaputzi" zu erleben, da bleibt kein Auge trocken beim Auftritt von Pezi, Großvati, Tintifax & Co. Auch Revues, Burlesque Shows und Varietés sind oft im Programm. Das Kabarett Niedermair verhilft Nachwuchs-Kabarettisten zum Durchbruch, aber auch arrivierte Kabarettgrößen sind immer wieder zu Gast. Das Orpheum bietet neben Kleinkunst auch viel Musik.

Bestens etabliert hat sich das Globe Wien: ein in seiner Form in Österreich einzigartigerTheaterraum in Neu Marx. Ausstattung und Form lehnen sich an Shakespeares historisches Globe Theatre in London an (1613 durch ein Feuer zerstört). Dem historischen Londoner Vorbild entsprechend ist ein Raum entstanden, der den 600 bis 1.050 Zusehern besondere Nähe zum Bühnengeschehen bietet. Zwei enorm erfolgreiche Produktionen waren "Die unglaubliche Tragödie von Richard III." und "Die höchst beklagenswerte und gänzlich unbekannte Ehe-Tragödie von Romeo & Julia". Mit zahlreichen Highlights geht es in die neue Saison: Pizzera & Jaus, Josef Hader, Gernot Kulis, Michael Mittermeier, Jimmy Carr und Torsten Sträter.

Ein Klassiker im Zentrum Wiens ist das Kabarett Simpl. 1912 als "Bierkabarett Simplicissimus" gegründet, brachte es in den 1920er und 1930er Jahren Kabarettgrößen wie Fritz Grünbaum und Karl Farkas hervor. Heute ist das von Michael Niavarani geführte Simpl, das 2012 seinen 100. Geburtstag gefeiert hat, eine der wichtigsten Kabarett-Bühnen Wiens.

Einen ganz eigenen Charme versprühen auch die Kulisse und das gemütlich-kleine Theater am Alsergrund. Hier treten sowohl etablierte österreichische Kabarettisten als auch Nachwuchskünstler auf.

Direkt neben dem legendären Café Hawelka liegt eine legendäre Lokalität: das CasaNova. Josephine Baker stand hier schon auf der Bühne. Und für den legendären Film "Der Dritte Mann" wurden in dem Kelleretablissement ebenfalls einige Szene gedreht. Heute haben hier Kabarettisten wie Viktor Gernot, aber auch Newcomer das Sagen. Oft steht Musikkabarett auf dem Programm.

Stadtsaal

Mariahilferstrasse 81, 1060 Wien
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos (Doppelschwingtüre )
    • Weitere Informationen
      • 4 Rollstuhlplätze verfügbar (Parkett in den Reihen 2, 4, 6 & 9 auf der Seite)
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Rollstuhlplätze in der 1. Preiskategorie werden zum Preis der 2. Preiskategorie für Rollstuhlfahrer und eine Begleitperson angeboten.

zu meinem Reiseplan hinzufügen

Vindobona

Wallensteinplatz 6, 1200 Wien
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos
    • Weitere Informationen
      • 2 Rollstuhlplätze verfügbar (auf der rechten Seite des Saals)
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Anmerkungen

      Treppenlift zum Theatersaal vorhanden

zu meinem Reiseplan hinzufügen

Kabarett Niedermair

Lenaugasse 1a, 1080 Wien
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos (Schwingtüre   110  cm  breit )
    • Weitere Informationen
      • 1 Rollstuhlplätze verfügbar (erste Reihe rechts)
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Orpheum

Steigenteschgasse 94b, 1220 Wien
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Kabarett Simpl

Wollzeile 36, 1010 Wien
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos (Doppelschwingtüre   200  cm  breit )
    • Lift vorhanden
      • 110 cm breit und 140 cm tief , Tür 90 cm breit
    • Weitere Informationen
      • 3 Rollstuhlplätze verfügbar (Seitenreihen links)
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Anmerkungen

      3 Stufen zum Pausenbuffet

zu meinem Reiseplan hinzufügen

Kulisse

Rosensteingasse 39, 1170 Wien
  • Öffnungszeiten

    • täglich, 18:00 - 01:00
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
    • Anmerkungen

      Alle Bereiche stufenlos erreichbar.
      Rollstuhlplätze gegen Voranmeldung, Blindenführhund nach Absprache gestattet.
      Kein barrierefreies WC. Herren-WC-Türbreite: 60 cm, Damen-WC-Türbreite: 75 cm.

zu meinem Reiseplan hinzufügen

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *