Schauspielhaus

Schauspielhaus

Das Theater wird als Guckkastenbühne oder als Ganzes (inkl. Zuschauerraum) bespielt. Maximal 280 Zuschauer finden im Schauspielhaus Platz. Im Schauspielhaus wird Autorentheater im klassischen Sinn aufgeführt. Besonders junge Dramatiker werden gefördert, auch Romanbearbeitungen und deutschsprachige Erstaufführungen sind dabei. Das Schauspielhaus ist heute ein Entdeckerthater. Sein Programm widmet sich den politischen Fragestellungen unserer Zeit.

Die Geschichte des Hauses reicht bis Anfang des 20. Jahrhunderts zurück, als sich im Kellergeschoß der Porzellangasse 19 noch ein Varieté befand, das dann als Kinosaal adaptiert wurde. Das eigentliche Schauspielhaus eröffnete mit Jean Genets "Der Balkon" am 4. Mai 1978.

Schauspielhaus

Porzellangasse 19, 1090 Wien
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos
    • Parkplätze Haupteingang
      • Behinderten-Parkplätze vorhanden
        vor dem Haus
    • Weitere Informationen
      • 2 Rollstuhlplätze verfügbar (am Balkon)
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Spezielle Angebot für blinde und sehbehinderte Menschen.
      Induktive Höranlage /Induktionsschleife für schwerhörige Menschen mit Hörgerät. An ausgewählten Terminen technisch gestützte live Audiodeskription

    • Anmerkungen

      Zugang zum Saal: Stufen.

      2 Rollstuhlplätze am Balkon. Der Balkon ist barrierefrei zugänglich (bitte um Kartenreservierung)

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede