Die Inhalte dieser Seite sind archiviert worden und unter Umständen nicht mehr aktuell.

Sujet Sommerbühne 2016, Frau mit Tuba

Theater am Spittelberg - Sommerbühne

Das Theater am Spittelberg hat ein ganz spezielles Flair - ist es doch ein ehemaliges Wiener Pawlatschentheater. So nannte man überdachte Freilufttheater in der Vorstadt. Heute ist es modern renoviert und liegt mitten im schicken Spittelberg-Viertel nahe dem MuseumsQuartier.

Von Juni bis September finden allabendlich Konzerte und Comedy-Shows statt. Auf der Sommerbühne stehen beliebte Wiener Szene-Künstler ebenso wie Gäste aus dem Ausland und unterhalten das Publikum mit Wienerliedern, Balkan-Grooves, Weltmusik und Kabarett.

Das viermonatige tägliche Treiben quer durch die Kulturen der Stadt beschert der Wiener Szene rund 120 Vorstellungen mit 700 Künstlern. Es macht das Theater am Spittelberg zu einem kulturellen Welt-Wohnzimmer mit familiärer Atmosphäre.

Open House

Eröffnet wird die Sommerbühne im Theater am Spittelberg am 2. Juni mit einem Open House bei freiem Eintritt. Für einen lebensfrohen Musik-Mix zum Saisonstart sorgen The Matchbox Big Band, das Trio Lepschi, Gewürztraminer und die Gesangskapelle Hermann mit Wiener Musik und Weltstadt-Witz.

Zu den Künstlern der Sommerbühne 2016 zählen die Chansonnière Erika Pluhar, die portugiesische Fado-Sängerin Cristina Branco, Singer-Songwriter Ernst Molden, die Frauenpower-Formation Kernölamazonen, Brasil-Star Ana Paula da Silva, Wienerlied-Urgestein Roland Neuwirth & die Extremschrammeln, der freche Nino aus Wien, Amadeus-Award-Winner Norbert Schneider, A-Cappella-Künstler wie Safer Six und viele andere.

Theater am Spittelberg - Sommerbühne

2. Juni bis 30. September 2016
www.theateramspittelberg.at

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede