Volkstheater, Außenaufnahme
© www.lupisluma.com / Volkstheater

Volkstheater

Wie das Schauspielhaus in Hamburg wurde auch das Wiener Volkstheater von den Architekten Ferdinand Fellner und Hermann Helmer erbaut. Von Anfang an lag der Fokus auf österreichischen Autoren. Heute umfasst das Repertoire des Volkstheaters neben österreichischen auch deutsche und internationale Klassiker, aber auch zeitgenössische Bearbeitungen.

Kult-Location Rote Bar

Das Volkstheater beherbergt die sehenswerte, einstweilen schon kultige Rote Bar. Als Theatercafé ist sie jeden Abend geöffnet: eine Chill-out-Zone nach aufregenden Theaterabenden oder ein theatrales Sprungbrett in die Wiener Nächte. Zudem fungiert die Rote Bar am Sonntagvormittag als Literatur- und Themensalon, fallweise gibt es Late-Night-Programme sowie Live-Musik. Einmal im Monat wird zu DJ-Sounds Party gemacht.

 

 

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *