Frau auf einem Lastenfahrrad im Hintergrund der Donaukanal
© WienTourismus/Rainer Fehringer

Mobile Tourist Info

Von April bis Ende Oktober fahren die MoTIs von Donnerstag bis Samstag von 10-19 Uhr verschiedene Standorte in der Stadt an:

  • Wien-Mitte (beim MAK) – Stadtpark – Karlsplatz – Naschmarkt - MuseumsQuartier - Mariahilfer Straße - Lindengasse - Spittelberg - 25 Hours Hotel - Votivkirche - Donaukanal - Prater

Der Aufenthalt pro Station beträgt ca. 1 Stunde, wird aber je nach Anfragen variiert. Gäste haben die Möglichkeit, Informationen und Tipps zu ihrem Standort zu erfragen, um neue Seiten und weniger bekannte Orte Wiens kennen zu lernen. Die Mitarbeiter stehen auch während der Fahrt für Auskünfte zur Verfügung. Im Lastenfahrrad werden neben Stadtplänen und Monatsprogrammen weitere Gratisbroschüren mitgeführt. Hotelbuchungen und Ticketkäufe sind allerdings nicht möglich.

Neben der roten mobilen Tourist-Info gibt es nun auch eine MoTI foliert im Regenbogen-Design, als Zeichen, dass Wien als Austragungsort für die EuroPride 2019 für LGBT-Reisende viel zu bieten hat.

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *