ivie Weltausstellungs-Challenge

Sie sind hier:

Teilnahmebedingungen für das "Weltausstellungs-Challenge" Gewinnspiel

Teilnahme

  • Das Gewinnspiel wird im Rahmen der Werbemaßnahmen mit dem Namen „Weltausstellungs-Challenge“ (nähere Beschreibung unter ivie-challenge.vienna.info vom Wiener Tourismusverband, Invalidenstraße 6, A-1030 Wien (kurz „WTV“), veranstaltet.
  • Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen ab dem 18. Lebensjahr, die sich im Gewinnspielzeitraum über die ivie App registriert und die notwendige Punktezahl erreicht haben.
  • Wie man die für die Gewinne notwendigen Punkte sammelt, wird unter ivie-challenge.vienna.info erklärt.
  • Der Gewinnspielzeitraum ist 19. Juli bis 31. Dezember 2023.
  • Die Ermittlung der Gewinner:innen für den Hauptpreis (zwei Übernachtungen von Freitag bis Sonntag im Hotel Imperial für 2 Personen inklusive Champagnerfrühstück) erfolgt durch eine zufällige Ziehung nach dem Ende des Gewinnspieles am 31. Dezember 2023.
  • Um an der Verlosung für den Hauptgewinn teilnehmen zu können, muss man sich in der ivie App registriert und die volle Punktezahl von 45 Punkten erreicht haben. Die Gewinner:innen werden via E-Mail informiert.
  • Um eine Schneekugel mit Weltausstellungsmotiv zu erhalten, benötigt man zumindest 29 Punkte. Die Abholen der Schneekugel erfolgt ausschließlich persönlich in der Tourist-Info Albertinaplatz (Albertinaplatz 1, 1010 Wien). Für die Abholung vor Ort muss man den Punktestand in der ivie App vorweisen.
  • Achtung: Pro Monat stehen nur 100 Schneekugeln zu Verfügung (solange der Vorrat reicht).

Ausschluss

  • Mitarbeiter:innen des WTV und der Kooperationspartner sowie die jeweiligen Angehörigen der vorgenannten Mitarbeiter:innen und Mitbewohner:innen ihres Haushalts sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich der WTV das Recht vor, verstoßende Personen vom Gewinnspiel auszuschließen.
  • Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel oder anderer Manipulationen bedienen, wie z. B. automatisch generierter Teilnahmen, wie etwa durch sogenannte „Bots“. In solchen Fällen behält sich der WTV das Recht vor, auch nachträglich Gewinne abzuerkennen oder nach deren Einlösung schadenersatzrechtlich zurückzufordern, sofern den Teilnehmer ein Verschulden trifft.

Durchführung und Abwicklung

  • Teilnehmer:innen können sich nur einmal registrieren und somit ist nur ein Gewinn pro Teilnehmer:in möglich.
  • Für die Richtigkeit der angegebenen E-Mail- bzw. Post-Adresse ist der/die Teilnehmer:in verantwortlich.
  • Eine Auszahlung des Haupt- oder Monatspreises, deren Austausch oder Übertragung auf andere Personen ist nicht möglich.
  • Der WTV behält sich das Recht vor, ohne Vorankündigung Änderungen sowie Ergänzungen des Gewinnspiels vorzunehmen oder das Gewinnspiel „Weltausstellungs-Challenge“ abzubrechen. Dies gilt insbesondere bei höherer Gewalt (insbesondere auch Pandemien und deren mittelbare Effekt) oder falls das Gewinnspiel aus organisatorischen, technischen oder rechtlichen Gründen nicht durchgeführt oder fortgesetzt werden kann, sofern den WTV daran kein Verschulden trifft.

Datenschutz, Datenverarbeitung und Datenweitergabe

  • Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Teilnehmer:innen ist gemäß Teilnahmebedingungen erforderlich, weil ansonsten nicht am Gewinnspiel teilgenommen werden kann
  • Die Daten der Teilnehmer:innen werden vom WTV zur Ausrichtung und Erfüllung des Gewinnspiels (Art 6 Abs 1 lit b, c und f DSGVO) verarbeitet.
  • Im Rahmen des Gewinnspieles werden keine Daten an Dritte weitergegeben.
  • Informationen zu den Rechten und an wen man sich im WTV bzgl. Datenschutz wenden kann (datenschutz@wien.info).

Haftung

  • Der WTV wird mit Ablauf des Gewinnspielzeitraums bzw. Ende des Gewinnspiels bzw. mit Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei. Der WTV haftet nicht für Rechts- und/oder Sachmängel.
  • Die Bekanntgabe der Gewinner:innen erfolgt ohne Gewähr.
  • Der WTV haftet nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Teilnahme am Gewinnspiel entstehen können, es sei denn, dass solche Schäden vom WTV (dessen Organen oder Mitarbeiter:innen) vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt werden. Die Haftung des WTV für Personenschäden auch bei leichter Fahrlässigkeit bzw. nach etwaigen zwingenden Haftungsgesetzen (Produkthaftunge) bleibt davon unberührt.

Schlussbestimmungen

  • Sollten die Teilnahmebedingungen unwirksame Regelungen enthalten, bleibt die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen unberührt.
  • Ein Rechtsweg zur Überprüfung der Auslosung ist ausgeschlossen.



Artikel bewerten