Lobby Hotel Sacher rote Couch
© WienTourismus / Paul Bauer

Zehn Fragen an Nikola Farkas

  • Herr Farkas, was hat Sie damals dazu bewogen, den Beruf eines Rezeptionisten einzuschlagen?

Der direkte Umgang mit dem Gast. Mit Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturkreisen zu arbeiten.

  • Welche Voraussetzungen muss man für diesen Job mitbringen?

Man muss sich in den Gast hineinversetzen, seine Wünsche erraten. Und wenn’s mal nicht glatt läuft: kühlen Kopf bewahren und dem Gast wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern!

  • Was zeichnet den „weltbesten Rezeptionisten“ aus?

Auf den Gast eingehen, alle Handlungen individualisieren und den Gast „lesen“ – das zeichnet einen herausragenden Rezeptionisten aus.

  • Wie schaut der ideale Gast aus?

Jeder Gast ist ideal, gerade das Eingehen auf unterschiedliche Ansprüche macht meine Arbeit so reizvoll.

  • Der einprägsamste Gast war …

Gäste, die sich nach dem Aufenthalt melden und sich für die unvergessliche Zeit bedanken.

  • Was sind die am häufigsten gestellten Fragen von Wien-Gästen an Sie?

Für viele ist die Geschichte des Hotels interessant und Tipps für die Freizeit. Auch der Weg zur Wiener Staatsoper, die gleich gegenüber liegt, wird oft erfragt.

  • Wohin schicken Sie Gäste, wenn diese Sie um einen Geheimtipp in Wien bitten?

Zur Wotrubakirche im 23. Bezirk. Viele Gäste verbinden Wien mit k.u.k, doch moderne Schönheiten verdienen genauso viel Aufmerksamkeit.

  • Welcher ist Ihr ganz persönlicher Lieblingsplatz in Wien?

Schönbrunn mit der Gloriette!

  • Welchen Lokaltipp geben Sie Ihren Gästen, wenn diese nach Wiener Küche fragen?

Das Restaurant „Wiener“ im 7. Bezirk, ein Geheimtipp unter Wienern.

  • Wie oft essen Sie die Original Sacher-Torte?

Mindestens einmal im Monat. Eine süße Verführung, der man eigentlich nicht widerstehen kann, jedoch muss, wenn man so nahe an der Quelle sitzt.

 

Interview: Anna Maltschnig

Noch mehr coole Storys, spannende Interviews und kuriose Geschichten über Wien gibt´s im neuen Vienna, Intl.

 

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *