Schloss Esterházy

Ganzjähriges Kulturangebot bei Esterházy

Schlossquartier in Eisenstadt

Kulturwelt Esterházy – Pannonische Kostbarkeiten

Nur eine knappe Autostunde von Wien entfernt – eingebettet in die einzigartige pannonische Landschaft – findet man eine Kulturwelt der besonderen Art. Den Anspruch der Esterházy Privatstiftung, eine Verbindung zwischen Historie und Moderne herzustellen und Geschichte mit zeitgenössischen Ansätzen zu interpretieren, ist nicht nur in den hervorragenden und innovativen Ausstellungen im Schloss Esterházy erlebbar sondern auch im Schlossquartier. So findet man in den ehemaligen Hof-Stallungen  das "Henrici", ein Top-Restaurant mit pannonisch-mediterraner Küche. Gleich daneben kann man den vinophilen Reichtum des Burgenlandes in der "Selektion Vinothek Burgenland" verkosten. Oder man gustiert in der "Markthalle Kulinarium Burgenland" die regionalen Schmankerln der Saison.

Burg Forchtenstein

Hinter dicken Mauern und mit ausgeklügelten Sperrmechanismen verschlossen, liegt die Esterházy Schatzkammer verborgen – die einzige am Originalstandort erhaltene Kunst-und Wunderkammer. Im Rahmen der Burgführung gewährt die Ausstellung "Granaten, Fahnen, Grenadiere" beeindruckende Einblicke in die Esterházysche Geschichte von Uniformen, Waffen und Verteidigungsinstrumenten. Fürst Paul I. schuf Mythos und Stammbaum seiner Familie: In seinem Auftrag entstand die Esterházysche Ahnengalerie, heute die größte barocke Familiengalerie Mitteleuropas. Höhepunkt des Rundgangs durch die Ahnengalerie: die barocken Silbermöbel aus der hauseigenen Schatzkammer. Nach der Eroberung der Burg kann im neu errichteten Café-Restaurant "Grenadier" in authentischer Atmosphäre der Burg mit einem Gläschen Wein aus dem Weingut Esterházy angestoßen werden.

Steinbruch St. Margarethen

Der Steinbruch in St. Margarethen ist seit 2001 UNESCO-Weltkulturerbe und verfügt über eine natürliche Architektur und Dimension, von der eine unglaubliche Ausstrahlung ausgeht. Die Ruffinibühne wird 2016 zur Kulisse für eine romantische Opernkomödie: Am 6. Juli feiert Donizettis "Liebstrank" im Steinbruch St. Margarethen Premiere. Die Besucher erwartet ein beeindruckendes Natur- und Kulturerlebnis unter freiem Himmel. Weitere Infos: www.arenaria.at

Schlossquartier in Eisenstadt Schloss Esterházy

Esterházyplatz, 7000 Eisenstadt
  • Preise

  • Öffnungszeiten

    • Jänner - März Fr - So, 09:00 - 17:00
    • April - Mitte November feiertags, 09:00 - 17:00
    • täglich, 09:00 - 18:00
    • Mitte November - Dezember Do - So, 09:00 - 17:00
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • 3 Stufen (Doppelschwingtüre )
    • Nebeneingang
      • stufenlos (Doppelschwingtüre 120 cm breit )
      • Rampe 350 cm lang , 600 cm breit
    • Parkplätze Haupteingang
      • 2 Behinderten-Parkplätze vorhanden
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • 5 Rollstuhlplätze verfügbar (Haydnsaal, Reservierung erbeten)
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      50% Ermäßigung auf den Eintrittspreis

    • Anmerkungen

      Zugang zu den Ausstellungsräumen ist ebenerdig. Weinmuseum 21 Stufen (Kellergewölbe).

www.henrici.at
www.selektion-burgenland.at
www.markthalle-burgenland.com

Anreise: Mit dem PKW: A2 Richtung Graz, Ausfahrt "Eisenstadt" auf A3, Ausfahrt "Eisenstadt Mitte", weiter auf "Mattersburger Straße" bis Kreisverkehr, erste Ausfahrt nehmen, "Ruster Straße" bis Schloss Esterházy (Dauer: ca. 45 - 60 Minuten). Mit dem Bus von Wien Südtirolerplatz nach Eisenstadt.

Burg Forchtenstein

Melinda-Esterházy-Platz 1, 7212 Forchtenstein

www.restaurant-grenadier.com

Anreise: Mit dem PKW über A2/A3 Richtung Eisenstadt (siehe oben), weiter über die S31 bis zur Abfahrt Forchtenstein. Mit dem Bus von Wien Südtiroler Platz nach Forchtenstein.

Festspielbüro pan.event GmbH für den Steinbruch St. Margarethen

www.arenaria.at
Esterhazyplatz 4
7000 Eisenstadt
E-Mail:
Tel. +43-(0)2682-650 65
Fax +43-(0)2682-650 658 88

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede