Abbildung der ersten Seite von Sigmund Freuds "Die Traumdeutung"

Sie sind hier:

Erlesene Tipps

Gerade die Literatur hat sich im Laufe der Zeit immer wieder von Freud und seinem Leben inspirieren lassen. Egal ob Roman, Sachbuch, Biographie, Drehbuch oder sogar Serie. Sigmund Freud scheint ungebrochen bis heute ein Inspirationsquell für viele Schriftsteller und Autoren zu sein. Wir haben uns auf die Suche nach den spannendsten Buchtipps gemacht, die auch einmal über den Freudschen Tellerrand hinausblicken.


Aber auch abseits der Romanliteratur lässt sich Freud vielfältig wie nie erlesen. Hier kommen unsere Buchtipps zu Edmund Engelmans berühmten Fotografien, über Werke des Malers Lucian Freuds (Enkelsohn), zur Traumdeutung selbst bis hin zur Frage, was sich die letzten Jahrhunderte eigentlich "Auf der Couch" alles getan hat.


Alle Bücher auf einen Blick:

Romane

  • "Ida" von Katharina Adler, Rowohlt Verlag
  • "Im Land der Träume" von Jörg-Dieter Kogel, Aufbau Verlag
  • "Und Nietzsche weinte" von Irvin D. Yalom, btb Verlag
  • "Der Trafikant" von Robert Seethaler, Kein & Aber Verlag

Sachbücher

  • "Sigmund Freud. Berggasse 19" von Monika Pessler/Edmund Engelman, Brändstätter Verlag
  • "Freud" von Sebastian Smee, TASCHEN Verlag/www.taschen.com
  • "Die Traumdeutung" von Sigmund Freud, Fischer Taschenbuch Verlag
  • "Auf der Couch" von Nathan Kravis, EDITIONfrölich

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
An *

Betreff: Empfehlung von www.wien.info

Artikel bewerten
Artikel bewerten

Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *

Lust auf mehr?