Weingärten um Wien

Himmlische Aussichten am Kahlenberg

Der 484 Meter hohe Kahlenberg hat eine lange Geschichte. 1628 wurde er von Kaiser Ferdinand II. an den Kamaldulenserorden verschenkt. Im Mittelpunkt des errichteten Klosters entstand die St. Josefskirche. Bekannt wurde der Kahlenberg aber eigentlich durch den Polenkönig Sobiesky, der 1683 mit seinem Heer über den Kahlenberg marschierte und Wien im letzten Moment von den türkischen Belagerern befreite.

Heute ist der Kahlenberg vor allem ein beliebtes Ausflugsziel und lässt sich über den Wiener Stadtwanderweg 1  in ca. vier Stunden erwandern. Am höchsten Punkt des Berges befindet sich die Stefaniewarte. Die 22 Meter hohe Aussichtswarte wurde 1887 erbaut und nach Kronprinzessin Stefanie von Belgien benannt. Knapp unter dem Gipfel steht die barocke St. Josefskirche, die mit ihrer schwarzen Madonna eine beliebte Wallfahrtskirche wurde. Von dort gelangt man zur Panorama-Terrasse, die zum Verweilen und Wien-Schauen einlädt. Ein Restaurant und ein Coffee-to-Go-Shop bieten nicht nur schöne Aussichten, sondern auch Wiener Genüsse. In einem kurzen Spaziergang ist der Aussichtspunkt am Kahlenberg auch direkt von der Endstation der Straßenbahn-Linie D erreichbar.

Der Stadtwanderweg 1a  führt zum benachbarten 425 Meter hohen Leopoldsberg, dem östlichsten Ausläufer der Alpen. Im 12. Jahrhundert ließ sich der Babenberger Graf Leopold III. hier eine Burg bauen, die im Wesentlichen bis heute erhalten blieb. Eine Besonderheit ist auch der 1,5 Kilometer lange Nasenweg mit seiner einzigartigen Fauna und Flora und seinem beeindruckenden Ausblick auf die Donau.

Wer sich nicht auf seine Beine verlassen möchte, der erreicht den Kahlenberg bequem per Bus (Linie 38A ab Heiligenstadt über Grinzing) oder per PKW (über Grinzing und die Höhenstraße).

Café-Restaurant Kahlenberg

Am Kahlenberg 2-3, 1190 Wien
  • Öffnungszeiten

    • je nach Wetterlage täglich, 11:30 - 23:00
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos (Automatische Schiebetüre   180  cm  breit )
      • Rampe 450  cm  lang ,   120  cm  breit
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Weitere Artikel:

Der Wienerwald
Wandern in und um Wien
Waldseilpark Kahlenberg

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *