Sonnenuntergang an der Alten Donau
© Arbeitsgemeinschaft "Die Schöne Alte Donau"

Sommertage an der Alten Donau

Die Alte Donau ist ein zentral gelegenes Freizeitparadies und ein ruhiges Gewässer, das für jeden Geschmack etwas zu bieten hat und auch von den Wienern gerne in Anspruch genommen wird.

Vor allem die Romantik-Events im Frühling und Sommer verzaubern Besucher. Für die perfekte Auszeit und unvergessliche Momente auf dem Wasser bieten sich allerhand Möglichkeiten: Eine spezielle Muttertags-Überraschung mit arrangiertem Blumengruß, eine romantische Vollmondfahrt mit Prosecco-Begleitung oder das beliebte Lichterfest an der Alten Donau sollte man unbedingt besuchen. Die genauen Termine finden Sie auf www.alte-donau.info

Rund 500 Ruder-, Elektro- und Tretboote warten auf Ausflügler aus aller Welt. Besonders beliebt ist das Gewässer auch unter Seglern; schließlich fand an der Alten Donau die erste Segelregatta auf einem österreichischen Gewässer statt. Zahlreiche Freibäder, wie das berühmte Gänsehäufel, locken mit ausgezeichneter Wasserqualität zu vergnüglichen Stunden am Strand. Rund 40 Gastronomiebetriebe - meist direkt am Wasser gelegen - sorgen für unbeschwerte Stunden von April bis Oktober.

Tipp: Das Restaurant Schinakl vermietet einzigartige, ökologische „schwimmende Inseln“ mit Kuschel-Sofa, Tisch und Sonnendach, auf Wunsch mit „Essen an Bord“-Service direkt vom Restaurant am selben Standort. Weitere Infos hier.

Gänsehäufel

Moissigasse 21, 1220 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Anfang bis Mitte Mai Mo - Fr, 09:00 - 19:00
    • Sa - So, 08:00 - 19:00
    • Mitte Mai bis Ende August Mo - Fr, 09:00 - 20:00
    • Sa - So, 08:00 - 20:00
    • feiertags, 08:00 - 20:00
    • Anfang September bis Mitte September Mo - Fr, 09:00 - 19:00
    • Sa - So, 08:00 - 19:00
zu meinem Reiseplan hinzufügen

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *