Wanderfüße

Wilhelminenberg: Genussvolles Wandern

Benannt ist der Wilhelminenberg nach Wilhelmine Montléart-Sachsen-Curland, einer adeligen Wohltäterin im Wien des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Heute ist der Berg ein beliebtes Ausflugsziel, das mit Bus und Auto gut erreichbar ist. Am schönsten ist es allerdings zu Fuß: Der gut beschilderte Wiener Stadtwanderweg 4a führt an den schönsten Orten Ottakrings vorbei und präsentiert den 16. Wiener Bezirk abseits von Brunnenmarkt und Szene-Treffs.
Die Wanderung beginnt bei der Endstation der U-Bahn-Linie U3, führt am sehenswerten Ottakringer Friedhof vorbei und lässt Sie schließlich die historische Kuffner Sternwarte passieren. Das aus dem 19. Jahrhundert stammende Juwel lädt mit detailgetreu restaurierten astronomischen Instrumenten zum Sterneschauen ein. Wer zusätzlich noch ein herrliches Wien-Panorama genießen möchte, wandert weiter bis zur Jubiläumswarte auf dem Gipfel des Wilhelminenbergs. Ursprünglich wurde hier 1898 anlässlich des 50-jährigen Regierungsjubiläums von Kaiser Franz Joseph I. ein hölzerner Turm errichtet; seit den 1950er Jahren steht an dieser Stelle ein 31 Meter hoher Betonpfeiler mit Wendeltreppe und Aussichtsplattform.
Einer der Höhepunkte der Rundwanderung ist das Schloss Wilhelminenberg. Es wurde 1908 im Neo-Empire-Stil erbaut und beherbergt heute ein Hotel und ein Restaurant. Auf der Aussichtsterrasse kann man nicht nur einen wunderschönen Blick über Wien sondern auch kulinarische Köstlichkeiten genießen. Auf der großen Wiese nebenan steht einem romantischen Panorama-Picknick nichts im Weg.
Picknicken kann man auch hervorragend im wildromantischen Garten der nahe gelegenen Villa Aurora, einem verträumten Restaurant mit Wiener Küche. Mittels telefonischer Reservierung kann man hier auch einen prall gefüllten Picknickkorb bestellen und es sich im Aussichtsgarten mit Blick über Wien gemütlich machen.

Zwei Winter-Tipps:

Besonders gemütlich und kuschelig ist es in der Villa Aurora im Winter: Geheizt wird mit schmiedeeisernen Öfen, beleuchtet hauptsächlich mittels Kerzen. Vor dem Schloss Wilhelminenberg findet jährlich ein kleiner, aber feiner Adventmarkt statt! Außerdem befindet sich hier der höchstgelegene Eislaufplatz Wiens, der zu sportlichen Kurven und schmackhaftem Glühwein einlädt.

Kuffner Sternwarte

Johann-Staud-Straße 10 , 1160 Wien
  • Preise

  • Öffnungszeiten

    • April bis September
      Führungen Di 21 Uhr, Sa 17 & 21 Uhr
    • Oktober bis März
      Führungen: Di 20 Uhr, Sa 17 & 20 Uhr
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • (Schwingtüre )
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
    • Anmerkungen

      Haupt- und Nebeneingang: Stufen
      Saal: 15 Stufen und 6 Stufen

Jubiläumswarte

Johann-Staud-Straße 80, 1160 Wien

Villa Aurora

Wilhelminenstraße 237, 1160 Wien
Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede