Glaube, Architektur und Kultur: 7 eindrucksvolle Kirchen in Wien

Kirchen gehören in jeder Stadt zu den wichtigsten Zeitzeugen rund um Geschichte und Architektur. Viele Jahrhunderte oder nur wenige Jahrzehnte alt erzählen auch die Kirchen Wiens ihre eigenen Geschichten aus Vergangenheit und Gegenwart. Als stumme Zeugen haben sie schon viel erlebt und überstanden. Neben der Geschichte beeindrucken bei vielen von ihnen ganz besonders die Architektur und der kulturelle Wert.

Der Stephansdom ist unumstritten der große Star unter den Wiener Kirchen, doch welche beeindruckenden Kirchen gibt es noch? Wir sind von Altar zu Altar und von Orgel zu Orgel gepilgert und haben eine Liste mit 7 der eindrucksvollsten Kirchen in Wien kreiert.

Ruprechtskirche

Die Ruprechtskirche gilt als die älteste Kirche Wiens. Die ältesten offiziellen Belege stammen aus dem Jahr 1200. Laut alten Überlieferungen könnte ihre Geschichte allerdings bis ins Jahr 740 zurückreichen. Sie ist dem Heiligen Rupert, dem Schutzpatron der Salzschiffer und -händler, gewidmet und befindet sich mitten im historischen Kern der Stadt. An kaum einem Ort in Wien wird jahrhundertelange Geschichte lebendiger.

Minoritenkirche

Der Grundstein für unsere nächste Kirche wurde im Jahr 1276 gelegt. Damals wie heute spielt sie eine wichtige Rolle als eine der ältesten und künstlerisch wertvollsten Kirchen Wiens. Denn die Minoritenkirche beherbergt wertvolle Kunstschätze, wie ein Mosaik, das das berühmte letzte Abendmahl von da Vinci nachbildet oder die sogenannte Familienmadonna, eine Madonnen-Statue aus bemaltem Stein aus dem Jahr 1345.

Karlskirche

Die Karlskirche ist eine der bedeutendsten Wiener Barockbauten. Ganz klar im Zentrum steht die riesige Kuppel. Dort befinden sich in mehr als 30 Metern Höhe beeindruckende Fresken. Mit einem speziellen Panoramalift können Besucher die Fresken aus nächster Nähe bewundern und bekommen gleichzeitig einen interessanten Ausblick über den restlichen Kirchenraum. Mehrmals im Jahr stehen in der Karlskirche verschiedene Konzerte mit klassischer Musik oder mit vorweihnachtlichen Gospelklängen auf dem Terminplan.

Votivkirche

Die neugotische Votivkirche ist die zweithöchste Kirche Wiens und befindet sich direkt an der Wiener Ringstraße und neben der Wiener Hauptuniversität. Ihr Name bezieht sich auf den Begriff Votivgabe, ein Dankgeschenk, dass die Völker der Monarchie mit Spenden finanzierten, um die Rettung von Kaiser Franz Joseph I. nach einem misslungenen Attentat auf ihn zu feiern. Nach 23 Jahren Bauzeit konnte die Kirche 1879 pünktlich zur Silberhochzeit des Kaiserpaares eingeweiht werden. Eines der bedeutendsten Stücke in der Votivkirche ist der Antwerpener Altar, er gilt als eines der wichtigsten Exemplare seiner Art.

Kirche zur Heiligsten Dreifaltigkeit (Wotrubakirche)

Am Rande des Wienerwalds steht am Sankt-Georgen-Berg seit 1976 eine Kirche, die sich sehr stark von unseren bisherigen Kandidaten abhebt. 152 unregelmäßig aufeinander gesetzte Betonelemente mit einem Gesamtgewicht von 4.000 Tonnen ergeben den einzigen, sehr speziellen Kirchenbau des Bildhauers Fritz Wotruba. Ihm zu Ehren wird die Kirche auch Wotrubakirche genannt.

Kirche am Steinhof

Die Kirche zum Heiligen Leopold, besser bekannt als Kirche am Steinhof, wurde von Otto Wagner geplant. Sie vereint Elemente des Jugendstils und der Moderne. Die Kirche wurde als Anstaltskirche des damaligen Psychiatrischen Krankenhauses (heute: Sozialmedizinisches Zentrum Baumgartner Höhe) gebaut. Bei der Planung hat Otto Wagner im Äußeren, wie im Inneren alles genau durchdacht. So sind zum Beispiel die Bankreihen besonders kurz gestaltet, um den Pflegern jederzeit einen einfachen Zugriff zu den Patienten zu ermöglichen. Bei der Ausstattung hat sich Otto Wagner viele seiner Künstlerkollegen, wie Koloman Moser oder Othmar Schimkowitz ins Boot geholt.

Franz von Assisi Kirche

Im Zuge einer Donauregulierung wurde 1875 neues Land gewonnen und besiedelt. Fehlte nur noch eine Kirche für die neue Siedlung. Aus diesem Grund und zur Feier des 50-jährigen Regierungsjubiläums von Kaiser Franz Joseph I. wurde die Franz von Assisi Kirche erbaut. Diesem Anlass verdankt sie auch ihren Beinamen Kaiserjubiläumskirche. Sie zählt zu den beeindruckendsten Kirchenbauten in Wien und ist umringt vom Mexikopark, der wiederum Teil des großen Mexikoplatzes ist. Heute ist die Assisikirche ein beliebtes Fotomotiv für die Instagram-Profile vieler Wienbesucher.

Ruprechtskirche

Ruprechtsplatz, 1010 Wien
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Karlskirche

Karlsplatz , 1040 Wien
  • Preise

  • Öffnungszeiten

    • Mo, 09:00 - 18:00
    • Di, 09:00 - 18:00
    • Mi, 09:00 - 18:00
    • Do, 09:00 - 18:00
    • Fr, 09:00 - 18:00
    • Sa, 09:00 - 18:00
    • So, 12:00 - 19:00
    • feiertags, 12:00 - 19:00
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • 14 Stufen ( Tür  300  cm  breit )
        Schwere Holztüre
    • Nebeneingang
      • stufenlos (Automatische Schiebetüre )
        Argentinierstraße (Rampe)
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Für Besucher/innen mit Behindertenausweis: Eintritt inkl. Panoramalift gratis.

    • Anmerkungen

      Innen 11 Stufen. Personal hilft.

      Letzte Kuppelfahrt mit dem Aufzug 17.30 h bzw. So und Ftg 18.30 h.

       

zu meinem Reiseplan hinzufügen

Votivkirche

Rooseveltplatz 8, 1090 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Di, 10:00 - 18:00
    • Mi, 10:00 - 18:00
    • Do, 10:00 - 18:00
    • Fr, 10:00 - 18:00
    • Sa, 10:00 - 18:00
    • So, 09:00 - 13:00
    • Das Museum ist derzeit wegen Renovierungsarbeiten geschlossen!
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Kirche zur Heiligsten Dreifaltigkeit Wotrubakirche

Ottillingerplatz 1, Georgsgasse/Rysergasse , 1230 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Sa, 14:00 - 20:00
    • So, 09:00 - 16:30
    • feiertags, 09:00 - 16:30
    • Führungen nach telefonischer Vereinbarung
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • 20 Stufen ( Tür  150  cm  breit )
    • Parkplätze Haupteingang
      • 2 Behinderten-Parkplätze vorhanden
    • Lift vorhanden
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Anmerkungen

      Innen Stufen

zu meinem Reiseplan hinzufügen

Kirche am Steinhof

Baumgartner Höhe 1 , 1140 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Sa, 16:00 - 17:00
    • So, 12:00 - 16:00
    • Sonn- und Feiertag 9.30 Uhr Messe
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • 12 Stufen
    • Nebeneingang
      • stufenlos
        Hintereingang Nordseite
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
    • Anmerkungen

      Innen keine Stufen.

zu meinem Reiseplan hinzufügen

Trinitarierkirche zum Heiligen Franz von Assisi Kaiser Jubiläumskirche

Mexikoplatz 12, 1020 Wien
zu meinem Reiseplan hinzufügen

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *