Der Feldhase von Albrecht Dürer
© Albertina, Wien

Comeback des Hasen

Ostern ist zwar noch in weiter Ferne, doch die Albertina holt jetzt schon den bekanntesten Hasen der Welt aus dem Depot. Nur alle paar Jahre darf das empfindliche Aquarell von Albrecht Dürer (1471-1528) öffentlich ausgestellt werden. 2016 wurde es zuletzt für nur sieben Stunden ausgestellt. Der Andrang wird entsprechend groß sein, hat dieses naturnahe Bildnis eines Feldhasen über die Jahrhunderte nichts an Faszination eingebüßt.

Doch der Mümmelmann ist nur eines der zahlreichen beeindruckenden Werke von Dürer, die im Rahmen dieser Ausstellung gezeigt werden. Mit über 140 Arbeiten besitzt die Albertina den weltweit bedeutendsten Bestand an Zeichnungen des Meisters. Erweitert um wertvolle internationale Leihgaben werden über 100 Zeichnungen, ein Dutzend Gemälde, persönliche Aufzeichnungen und andere seltene Dokumente präsentiert.

Erstmals seit 2003 wird Dürers Werk damit wieder umfassend in der Albertina präsentiert. Das Werk des Renaissance-Genies ist somit in seiner ganzen Pracht wieder zu bestaunen, bevor die sensiblen Werke für die nächsten Jahre wieder ins Hochsicherheitsdepot müssen.

Albrecht Dürer

20.9.2019-6.1.2020

Albertina

Albertinaplatz 1 , 1010 Wien
  • Preise

    • Jugendliche unter 19 J.   €0,00
    • Ihr Vorteil mit der Vienna City Card: -13% , -2€
  • Öffnungszeiten

    • Mo, 10:00 - 18:00
    • Di, 10:00 - 18:00
    • Mi, 10:00 - 21:00
    • Do, 10:00 - 18:00
    • Fr, 10:00 - 21:00
    • Sa, 10:00 - 18:00
    • So, 10:00 - 18:00
    • feiertags, 10:00 - 18:00
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos (Doppelschwingtüre   190  cm  breit )
    • Lift vorhanden
      • 260 cm breit und 270 cm tief , Tür 150 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Leihrollstühle vorhanden (Voranmeldung: Tel. +43 1 534 83-540).
      Führungen für Blinde, Rollstuhlfahrer, sowie Demenzbetroffene mit Begleitperson möglich (Voranmeldung: Tel. +43 1 534 83-540).
      Führungen in Gebärdensprache möglich (Voranmeldung: Tel. +43 1 534 83-540).
      Ermäßigter Eintritt für Menschen mit Behinderung.

    • Anmerkungen

      Zugang zu den Ausstellungsräumen und zum Restaurant/Café sowie zum Shop stufenlos. Alle Räumlichkeiten können barrierefrei erreicht werden.

      Barrierefreie WCs auf den Ebenen 1 und -1; WC Ebene 1: Türbreite: 90 cm, Raumabmessung: 170 x 150 cm; WC Ebene -1: Türbreite 85 cm, Raumabmessungen: 180 x 110 cm.

zu meinem Reiseplan hinzufügen
Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *