Kunstsupermarkt, zwei Personen sichten Gemälde
© Kunstsupermarkt

Kunstsupermarkt

Über 5.500 Originalwerke können im Kunstsupermarkt nicht nur bestaunt, sondern auch gekauft werden. Die Palette reicht hier von Zeichnungen über Aquarelle, Acryl- und Ölgemälde, Skulpturen bis zur Fotografie. Dabei werden ausschließlich Originalkunstwerke angeboten. 

In Zeiten der Pandemie steigt das Bedürfnis nach einem schön gestalteten Heim in Verbindung mit bleibenden Werten, wobei echte Kunst fernöstlicher Massenware den Rang abläuft. Trotz teils prekärer Lage und großer Herausforderungen war der Lockdown für viele Kunstschaffende auch eine Zeit der Kreativität. Neben einigen Neuzugängen sind dieses Jahr wieder beliebte Kunstschaffende wie Golif, Klaus Hollauf, Sigrid Palmer oder Multimoni mit dabei. Dekorative, gefällige Kunst ist genauso zu haben, wie Werke, die sich kritisch mit Gesellschaft und diversen Entwicklungen auseinandersetzen.

Neue Künstler

Neu im Portfolio ist Rudolf Schneider-Manns Au (Jahrgang 1935), Architekt und Bühnenbildner, Absolvent der Akademie der Bildenden Künste, der lange Jahre für renommierte Häuser wie Burgtheater, Volkstheater, Theater in der Josefstadt und den ORF tätig war. Zu den Neuzugängen zählt auch die Grafikdesignerin Jamie Niederer (geb. 1987), die in Innsbruck lebt und arbeitet. Ihre Werke (Aquarell und Tusche) zeigen vielfach Dragqueens und Travestiekünstler. Michaela Grass aus Wien, Absolventin der Akademie der Bildenden Kunst in Wien und Textildesignerin (University of Derby), präsentiert sich im Kunstsupermarkt mit abstrakten Bildern, bei denen sie mit den verschiedenen Arten der Farbe Blau und textiler Materialität spielt.

Corona-Sicherheitsmaßnahmen

In diesem Jahr sind einige Corona-Sicherheitsmaßnahmen zu beachten: Zum einen ist für den Besuch das Tragen eines Mundnasenschutzes vorgeschrieben, zum anderen stehen Desinfektionsmittel am Eingang zur Verfügung. Da erfahrungsgemäß Freitag, Samstag und Montag die besucherstärksten Tage sind, ist empfehlenswert, den Besuch auch auf die anderen Wochentage zu legen. Die alljährliche Vernissage findet 2020 nicht statt.

Kunstsupermarkt

19.10.2020-30.1.2021

Kunstsupermarkt

Mariahilferstraße 103 (Passage), 1060 Wien
  • Öffnungszeiten

    • 19.10.2020 bis 30.01.2021
    • Mo - Fr, 11:00 - 19:00
    • Sa, 10:00 - 18:00
zu meinem Reiseplan hinzufügen
Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *